Neuer Mac Mini: Soll mit M2 und M2 Pro kommen

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Mit der Vorstellung des Mac Studio und dem M1 Ultra geht der Blick nun wieder nach vorne. Was macht Apple mit dem Mac mini, der mit M1 weiterhin verkauft wird? Und dann ist da noch die Intel-Variante. Schließlich hat Apple keinen M2 vorgestellt, womit wir auch kein neues MacBook Air gesehen haben.

Apple arbeitet an neuen Mac mini mit M2 und M2 Pro

Der M2 soll den M1 ablösen, intern unter dem Namen „Staten“ laufen und technisch auf dem A15 Bionic basieren. Der aktuelle M1 basiert noch auf dem A14 Bionic. Gerüchten, die 9to5mac aus internen Quellen erfahren haben will, soll der neue Chip in einem neuen Mac mini auf dem Markt kommen. Der läuft intern unter dem Codenamen J473 und soll das erste große Update der Apple Silicon-Familie darstellen Genau wie M1 wird M2 über eine Acht-Kern-CPU (vier Leistungskerne und vier Effizienzkerne) verfügen, aber diesmal mit einer leistungsfähigeren 10-Kern-GPU. Die neuen Leistungskerne tragen den Codenamen „Lawine“ und Effizienzkerne sind als „Blizzard“ bekannt. Die Arbeiten am M2 sollen kurz vor dem Abschluss stehen, sodass es noch dieses Jahr eine entsprechende Aktualisierung des Mac mini geben könnte

M2 Pro soll High-End-Version werden

Ein etwas kurioser Umstand: Den Mac mini mit Intel behält Apple weiterhin im Programm. Wahrscheinlich, weil die geplante High-End-Variante zugunsten des Mac Studio aufgegeben wurde. Doch intern soll es beim M2 auch eine Pro-Version geben, die unter dem Codenamen J474 firmiert. Hierbei soll es sich um eine Variante mit acht Leistungskernen und vier Effizienzkernen handeln. Damit kommt der M2 Pro auf insgesamt 12 Kerne, der M1 Pro bietet 19 Kerne an.

WWDC22 als mögliche Präsentation

Weder Gurman noch 9to5mac können oder wollen den möglichen Zeitpunkt für eine Präsentation eingrenzen bzw. präzisieren. Ausgeschlossen ist lediglich, dass ein M1 Max oder ein M1 Ultra ausgeschlossen ist. Ein möglicher Zeitpunkt für die Ankündigung wäre die WWDC22. Der neue M2 dürfte nicht allzu viel mehr Leistung anbieten, soll aber die Grafikleistung entscheidend verbessern. Hier könnte es auch eine neue Grafikschnittstelle geben und genau hier kommt die WWDC22 ins Spiel.

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Einmalig
Monatlich
Jährlich

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

Monatlich spenden

Jährlich spenden

Wähle einen Betrag aus

€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00

Oder gib einen individuellen Betrag ein


Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

SpendenMonatlich spendenJährlich spenden

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

appletechnikblog
%d Bloggern gefällt das: