Mac Studio mit M1 Ultra: Darum ist die Variante ein knappes Kilogramm schwerer

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Die Keynote mit dem Motto „Peek performance“ ist nun zwei Tage her und der m1 Ultra unterstreicht das Motto auf beeindruckende Art und Weise, doch das hat seinen Preis – ab 4599,00 Euro geht es los. Nicht nur die Geldbörse sollte ausreichend dick sein, das gilt auch für den Tisch. Denn die Version mit dem M1 Ultra hat mächtig Babyspeck auf den Rippen.

Dieser Blog von Surfshark gesponsert. Surfshark ist ein leistungsstarker VPN, der sich auf mehreren Geräten gleichzeitig nutzen lässt und dabei einige Komfortfunktionen anbietet. Als Teil des exklusiven Partnerschaft kann ich Euch folgenden Deal anbieten: 

-> Surfshark mit 81% Preisnachlass sichern

Knapp 1 Kilogramm Mehrgewicht

Der Mac Studio wiegt in der Basisvariante rund 2,7 Kilogramm und setzt dabei auf einen Kühlkörper aus Aluminium, welcher für die Abwärme des M1 Max ausreichend ist. Der M1 Ultra ist aber durch „UltraFusion“ verbunden ein doppelter M1 Max, dessen Abwärme natürlich auch. Das neue SoC besteht aus 114 Milliarden Transistoren. Der Chip enthält eine 20-Core-CPU, einer 64-Core-GPU und einer 32-Core-Neural-Engine. Und dessen Abwärme muss natürlich abtransportiert werden. Aus diesem Grund setzt das Unternehmen bei dieser Version auf einen Kühlkörper aus Kupfer. Das Material leitet Wärme deutlich besser ab, vor allem, wenn es einem starlkem Luftstrom ausgesetzt ist. Kupfer ist aber auch bedeutend schwerer, was das Mehrgewicht von 900 Gramm und somit das Endgewicht von 3,6 Kilogramm für den Mac Studio mit M1 Ultra erklärt. Last but not least dürfte auch das 370-Watt-Netzteil im Gehäuseinneren für ein gehöriges Maß an Abwärme sorgen

-> Mac Studio vorbestellen

Mac Studio verfügt über zwei Lüfter

Apple verspricht einen flüsterleisen Betrieb des neuen Mac Studio, was aber auch zwingend notwendig ist. Das Display-Kabel, welches mitgeliefert wird, ist nur einen Meter lang. Somit muss der Mac Studio zwingend auf dem Schreibtisch platziert werden. Dafür hat Apple den neuen Mac Studio mit zwei Lüftern versehen, die oben auf dem Kühlkörper verbaut sind.

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Einmalig
Monatlich
Jährlich

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

Monatlich spenden

Jährlich spenden

Wähle einen Betrag aus

€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00

Oder gib einen individuellen Betrag ein


Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

SpendenMonatlich spendenJährlich spenden

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

appletechnikblog
%d Bloggern gefällt das: