Magic Trackpad, Magic Keyboard und Magic Mouse: Eingabe-Peripherie mit neuen Farben zu höheren Preisen

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Der neue Mac Studio und das neue Apple Studio Display sehen mit dem cleanen Finish in Aluminium sehr elegant aus. Um dem Look gerecht zu werden, hat das Unternehmen entsprechende Eingabe-Peripherie angekündigt. Die ist ab sofort verfügbar und erinnert etwas an die Varianten in Space Grey, die das Unternehmen aber eingestellt hatte.

Magic Mouse, Magic Keyboard und Magic Trackpad in neuer Farbe verfügbar

Die Eingabe-Geräte sind nun in einem neuen Look verfügbar, wobei sich der Konzern an dem Design der aktuellen Modelle des MacBook orientiert: Das neue Magic Keyboard mit Touch ID bekommt schwarze Tasten für die Eingabe mit silbernem Gehäuse.  Voraussetzung für die Tastatur ist mindestens macOS 11.4 sowie ein Mac mit ARM-Chip.

Neues Magic Keyboard mit Touch ID und schwarzen Tasten

Das beigelegte Kabel zum Aufladen ist jetzt übrigens in Schwarz gehalten, Apple kehrt zur Detailliebe zurück, und dient zusätzlich zur initialen Kopplung.

Die Oberfläche der Magic Mouse ist nun ebenfalls in Schwarz gehalten, ansonsten ändert sich nicht viel. Das gilt leider auch für die wirklich missratende Platzierung des Lightning-Anschlusses auf der Unterseite der Maus zum Aufladen. Dank der Multi-Touch-Oberfläche reagiert das Gerät auf alle typischen Gesten.

Magic Mouse 2 mit schwarzer Oberfläche

Auch Apples Magic Trackpad wartet nun mit dem neuen Finish auf: Die schwarze Oberfläche sieht elegant aus, Force Touch ist natürlich weiterhin an Bord. Auch hier soll das Ladekabel in Schwarz dabei liegen.

Magic Trackpad 2 mit schwarzer Oberfläche

Apple gönnt sich satten Aufpreis

Funktional unterscheiden sich die neuen Varianten nicht von ihren weißen Pendants. Das hintere Apple jedoch nicht daran, an der Preisschraube zu drehen. Wer die Ausführungen mit schwarzer Oberfläche haben will, muss ab sofort mindestens 20,00 Euro bzw im Fall der Magic Mouse 2 24,00 Euro Aufpreis zahlen:

Wie findet Ihr die neue Variante? Rechtfertigt sie den Aufpreis? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Einmalig
Monatlich
Jährlich

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

Monatlich spenden

Jährlich spenden

Wähle einen Betrag aus

€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00

Oder gib einen individuellen Betrag ein


Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

SpendenMonatlich spendenJährlich spenden

Ein Kommentar zu „Magic Trackpad, Magic Keyboard und Magic Mouse: Eingabe-Peripherie mit neuen Farben zu höheren Preisen

Gib deinen ab

  1. Ich finde die Anpassung der Preise mehr als moderat und gerechtfertigt. Diese Produkte werden in kleinerer Auflage produziert und sind schon sehr speziell. Auch sollten man nicht vergessen, dass Apple eine premium Marke ist, man kann seinen mac auch mit einer regulären Tastatur benutzten und wird nicht gegängelt, diese Produkte zu kaufen.

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

appletechnikblog
%d Bloggern gefällt das: