Sonos Roam SL vorgestellt

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Die Tage werden wieder länger und das Wetter somit hoffentlich wärmer. Das bedeutet auch, dass die Outdoor-Saison wieder losgeht. Und Sonos möchte dafür gewappnet sein und präsentiert einen neuen mobilen Lautsprecher. Wobei, so neu ist der gar nicht. Alle Details gibt es hier

Dieser Blog von Surfshark gesponsert. Surfshark ist ein leistungsstarker VPN, der sich auf mehreren Geräten gleichzeitig nutzen lässt und dabei einige Komfortfunktionen anbietet. Als Teil des exklusiven Partnerschaft kann ich Euch folgenden Deal anbieten: 

-> Surfshark mit 81% Preisnachlass sichern

Der „neue“ Sonos Roam SL

Erst letztes Jahr stellte Sonos den Roam vor, welcher im Gegensatz zum Sonos Move ein wirklich portabler Lautsprecher ist. Der Sonos Roam Sl soll daran anknüpfen und noch unentschlossene Kuden zum kauf animieren. Dafür verzichtet der Roam SL nämlich auf das Mikrofon. Wem das bekannt vorkommt, der hat recht. Die gleiche Strategie fährt der Anbieter nämlich schon bei seinem One-Lautsprecher. Dementsprechend gleichen Sich der Roam und der Roam SL bis auf das entfernte Mikrofon bis auf das kleinste Detail

Ausstattung des Roam SL

Der Roam SL kommt mit den gleichen Treibern daher, verfügt über Bluetooth und eine Akkulaufzeit von bis zu zehn Stunden. Auch die WLAN-Schnittstelle ist wieder vorhanden, mit dessen Hilfe sich der Roam SL zuhause im heimischen Netzwerk als zusätzlicher Multiroom-Lautsprecher einbinden lässt, die S2-App wird dafür vorausgesetzt.

(Merkwürdige) Preise und Verfügbarkeit

Kommen wir zunächst zur Verfügbarkeit: Wer Interesse an dem Roam SL hat, kann ihn noch heute in den bekannten Farben Weiß und Schwarz vorbestellen. Sonos kündige an, erste Bestellungen ab dem 15. März ausliefern zu wollen. Der preis liegt bei 179 Eurfo und damit kommen wir zur Merkwürdigkeit. Sonos hat lediglich das Mikrofon entfernt und stattet den Roam SL mit dem gleichen Preis aus, wie seinerzeit der Roam mit Mikrofon vor der Preiserhöhung – über die habe ich hier berichtet. Wer damit leben kann, das Mikrofon auszuschalten, sollte sich eher den Roam kaufen. Für den gibt es aktuell auch ein Angebo

-> Sonos Roam kaufen

Was sagt Ihr zu dem Roam SL? Ist der Preis angemessen? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Einmalig
Monatlich
Jährlich

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

Monatlich spenden

Jährlich spenden

Wähle einen Betrag aus

€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00

Oder gib einen individuellen Betrag ein


Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

SpendenMonatlich spendenJährlich spenden

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

appletechnikblog
%d Bloggern gefällt das: