Aqara Smart Door Lock A100: Verkauf offiziell gestartet – leider nicht in Deutschland

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Ihr erinnert Euch noch an die CES 2022? Die stand ganz im Zeichen von Smart Home, was vor allem am neuen Standard Matter lag. So viele verschiedene Hersteller kündigten an, Matter im Laufe des Jahres zu implementieren bzw. dem Konsortium beizutreten. Doch es gab auch interessante Hardware für HomeKit und eines der angekündigten Türschlösser geht nun in den Handel.

Aqara A100

Das Aqara A100 kündigte der Hersteller bereits zur CES 2022 an, die Details könnt Ihr hier nachlesen. Das Türschloss besticht vor allem durch sein integriertes Keypad, welches mit einem eleganten und zeitlosen Design kombiniert wurde. Natürlich lassen sich auch Einmalpasswörter für eine sporadische Nutzung oder zur Verwaltung von Ferienhäusern erstellen. Neben der HomeKit-Integration setzt das A100 auch auf Zigbee und lässt sich zudem mit dem Google Assistant nutzen. Was das Türschloss aber so interessant macht, ist eine andere Sache.

Der Hersteller hat nämlich auch an die Integration an HomeKey gedacht. Diese Funktion nutzt den NFC-Chip, um den virtuellen Schlüssel direkt in der Wallet-App zu hinterlegen. Das hatte Apple aber erst mit iOS 15 eingeführt. So kann das iPhone direkt in der Tasche bleiben. Last but not least ist sogar ein Fingerabdruck-Scanner integriert, mit dem das Türschloss ent- und versperrt werden kann. Acht integrierte AA-Batterien sollen laut Hersteller dafür sorgen, dass sich das Schloss bis zu 18 Monate betreiben lässt.

-> Nuki 3.0 Starter-Kit kaufen

Verfügbarkeit

Das klingt richtig interessant und die nachfrage dürfte auch hierzulande durchaus hoch sein. Doch Interessenten müssen sich leider gedulden. Aqara kündigte den Verkaufsstart für Malaysia und Singapur an, weitere Länder in Südostasien und des nahen Osten sollen zeitnahe folgen. Ob und wann eine Einführung in Amerika und hierzulande in Deutschland geplant ist, wird aktuell nicht ersichtlich. Dazu sei noch angemerkt, dass sich das Schloss als Komplett-Set versteht und somit mit Vorder- und Rückseite, Schließzylinder und eigenem Schließblech sowie einem Notschlüssel daherkommt. Günstig ist das Smart Door Lock nicht, umgerechnet werden knapp 420 Euro fällig

Wie findest Du das Aqara Smart Door Lock A100? Würdest Du es Dir bestellen, wenn es verfügbar ist? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Einmalig
Monatlich
Jährlich

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

Monatlich spenden

Jährlich spenden

Wähle einen Betrag aus

€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00

Oder gib einen individuellen Betrag ein


Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

SpendenMonatlich spendenJährlich spenden

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

appletechnikblog
%d Bloggern gefällt das: