Marvels „Spider Man: No Way Home“: Kann ab dem 22. März gestreamt werden

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Aktuell versuche ich gerade, im CinemaxX Wolfsburg etwas verzweifelt Karten für eine Vorstellung am Wochenende zu kaufen, um mit meiner Frau einen Film zu sehen. Persönlich würde ich ja den neuen Marvel-Film „Spider Man: No Way Home“ bevorzugen. dochj es wird eine Verfilmung von Agatha Christie. Das ist aber auch ganz gut so, denn der Film lässt sich demnächst auch in den eigenen vier Wänden genießen.

Worum geht es in „Spider Man: No Way Home“?

Von vielen Fans und Kritikern wird dieser Teil sogar als der beste Spider Man-Film aller Zeiten angesehen. In der Tat klingt die offizielle Filmbeschreibung vielversprechend:

„Ein normales Leben hat sich für Peter Parker alias Spider-Man (Tom Holland) erledigt. Nachdem seine Identität bekannt wurde, kann Peter nicht mehr unerkannt durch die Straßen New Yorks gehen. Überall lauern neben Fans auch Gegner und die Presse, die es auf ihn abgesehen haben. Quentin Beck alias Mysterio (Jake Gyllenhaal), der Drahtzieher hinter den vergangenen Ereignissen, und der Krawall-Journalist J. Jonah Jameson (J.K. Simmons) behaupten, dass Spider-Man ein Mörder sei. Viele glauben diesen medial verbreiteten Lügen. Um wieder ein Stück Normalität in sein Leben zu holen – und in das Leben seiner Freunde MJ (Zendaya) und Ned (Jacob Batalon) – wendet sich Peter in seiner Not an einen magischen Kollegen: Doctor Strange (Benedict Cumberbatch) soll dafür sorgen, dass die Welt vergisst, wer unter der Spider-Man-Maske steckt…“

Ab dem 22. März via Streaming verfügbar

„Spider Man: No Way Home“ hat bisher ein sensationelles Einspielergebnis von rund 1,83 Milliarden US-Dollar erzielt und zählt zu den erfolgreichsten Filmen aller Zeiten. Das liegt natürlich auch daran, dass dieser Film sich konkret auf den zweiten Teil von Dr. Strange bezieht bzw. diesen vorbereitet. Damit sind wir mitten in der Phase 4 des MCU. Wie dem auch sei, ab dem 22. März steht der Film offiziell als VoD bereit, wie Marvel heute ankündigte:

Der Film wird natürlich auch über iTunes verfügbar sein, Vorbestellungen werden bereits entgegen genommen. Mit 16,99€ ist der Preis überraschend moderat. Wenngleich noch HD als Qualität aufgeführt ist, dürfte die Veröffentlichung mit absoluter Sicherheit in 4k und mit Dolby Vision stattfinden.

-> Apple TV 4k HDR kaufen

Ab Mitte April auch als Blue-ray und DVD

Wer lieber auf einen physischen Datenträger setzt, muss sich noch etwas gedulden. Die Blue-ray soll ab dem 12. April in den Handel gehen. Unklar ist, wie sich die Rechte für die Streamingdienste aufteilen. Sony hat aufgrund spezieller Rechtevereinbarungen mit Marvel den Daumen drauf, weshalb die Filme aktuell nicht bei Disney+ streamen kann.

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Einmalig
Monatlich
Jährlich

Einmalig spenden

Monatlich spenden

Jährlich spenden

Wähle einen Betrag aus

€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00

Oder gib einen individuellen Betrag ein


Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

SpendenMonatlich spendenJährlich spenden

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

appletechnikblog
%d Bloggern gefällt das: