Outlook für den Mac: Komplett erneuert

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Einer der größten Vorteile des Mac ist es, dass direkt bei Kauf alle notwendigen Programme an Bord sind. Man kann Dokumente erstellen, Fotos sortieren und bearbeiten und seine E-Mails organisieren. Doch Apple Mail hat hier und da Schwachstellen, die der Konzern seit Jahren nicht behebt. Deshalb ist Outlook auf dem Mac durchaus sehr beliebt. Und Microsoft hat hier ordentlich an der Optik und der Benutzeroberfläche geschraubt.

Dieser Blog von Surfshark gesponsert. Surfshark ist ein leistungsstarker VPN, der sich auf mehreren Geräten gleichzeitig nutzen lässt und dabei einige Komfortfunktionen anbietet. Als Teil des exklusiven Partnerschaft kann ich Euch folgenden Deal anbieten: 

-> Surfshark mit 81% Preisnachlass sichern

Neue Optik und Benutzeroberfläche mit Version 16.58

Der Konzern aus Redmond hat sowohl die Optik als auch die Bedienung komplett überarbeitet und die Benutzeroberfläche an Word, Excel und Powerpoint angelehnt. So lässt sich nun mittels eines Einrichtungsassistenten die Textgröße und Farbe der Oberfläche anpassen und den eigenen Wünschen entsprechend konfigurieren. Damit geht natürlich eine veränderte Bedienung einher, an die man sich gewöhnen muss. Wie gehabt unterstützt Outlook Konten von Exchange-Online, IMAP, Outlook, Google Mail, iCloud und POP3.

-> Microsoft Office 365 kaufen

Noch nicht alle Funktionen angepasst

Was auch bei vielen „Neuanfängen“ von Programmen passiert, ist auch bei Outlook der Fall: Microsoft hat zum Start des neuen Outlooks noch nicht alle Funktionen neu programmieren können. Deshalb fehlt noch so Einiges, was im Laufe des Jahres nachgeliefert werden soll. Dazu zählen neben lokalen Ordnern auch Kontaktlisten. Dafür kann aber die Symbolleiste des Mac-Clients angepasst werden. Neu ist in der Kalenderansicht eine Tages- und eine 3-Tage-Darstellung, um sie an die eigenen Bedürfnisse anzupassen. Die Suchfunktion hat Microsoft ebenfalls deutlich verbessert. Was für Familien und Unternehmen ebenfalls eine deutliche Verbesserung darstellen dürfte, ist die Planung von Meetings mit mehreren Personen – auch hier hat der Konzern Hand angelegt.

Nutzt Ihr Outlook? oder seid Ihr mit Apple Mail zufrieden? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Einmalig
Monatlich
Jährlich

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

Monatlich spenden

Jährlich spenden

Wähle einen Betrag aus

$5.00
$15.00
$100.00
$5.00
$15.00
$100.00
$5.00
$15.00
$100.00

Oder gib einen individuellen Betrag ein

$

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

SpendenMonatlich spendenJährlich spenden

Ein Kommentar zu „Outlook für den Mac: Komplett erneuert

Gib deinen ab

  1. Ich bin eigentlich zufrieden mit Apple Mail. Eine Mail auf Wiedervorlage oder Nachverfolgung legen, konnte ich mit der App Erinnerungen und einer dafür erstellten Liste umsetzen. Was ich vermisse ist tatsächlich der Kalender in Apple Mail. Wäre schon praktisch alles in einer Anwendung zu haben. Da ich beruflich mittlerweile zu 90% mit Mail, Kalender, Erinnerungen und Notizen arbeite (papierloses Büro), wäre dies eine großartige Sache. Schade. Wird wohl nie umgesetzt werden. LG Jürgen

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

appletechnikblog
%d Bloggern gefällt das: