DuetDisplay mit Version 2.4.2.1 komplett überarbeitet

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Apple ist bekannt dafür, bei Nutzern beliebte Funktionen von freien Entwicklern zu kopieren und diese in macOS, iOS und iPadOS zu integrieren. Der bekannteste fall daraus dürfte sicherlich die Kurzbefehle-App sein, die Apple nach dem Kauf von Workflow fast 1:1 übernahm. Doch auch Siedecar ist solch eine Funktion

iPad als Zweitmonitor

Sidecar ermöglicht es, dass iPad als Zweitmonitor zu verwenden. Doch Apple-typisch hat der Konzern die Anforderungen für Sidecar recht hoch angesetzt, sodass vor allem viele ältere-iPad-Modelle diese Funktion nicht unterstützen. Wie das geht und welche Modelle in den Genuss von Sidecar kommen, habe ich hier erklärt. Dabei ist die Funktion keinesfalls neu, schon deutlich länger lässt sich das iPad als Zweitmonitor mit Third-Party-Apps wie iDisplay oder dem Urvater Duet Display nutzen. Und für Letzteres gibt es ein großes Update

DuetDisplay in Version 2.4.2.1

Duet Display wurde von ehemaligen Apple-Ingenieuren entwickelt wie weit vor Sidecar das Bedürfnis hatten, ihr iPad als Zweitmonitor am Mac zu betreiben. Nun gab es ein großes Update der App, welches sich vor allem der Performance und der Stabilität widmet. Dafür habe man unter anderem das Netzwerk-Protokoll der App von grund auf neu designed:

  • Signifikante Verbesserungen der drahtlosen Leistung für macOS 10.15 und höher
  • Neugestaltung des Android-Protokolls zur Verbesserung der Leistung und höherer Auflösungen, wo möglich
  • Verbesserte Echtzeit-Behandlung der macOS-Umgebung zur Verbesserung der Leistung
  • Verbesserte Unterstützung bei der Ausführung auf den neuesten Macs
  • Stabilitätsverbesserungen und mehrere Crash-Fixes

Update ist kostenfrei

Wer Duet Display schon erworben hat, bekommt das Update kostenfrei angeboten. Die Version für den Mac ist als Download ebenfalls kostenfrei, man bracht aber das Pendant für das iPad. Hier werden aktuell knapp 15€ fällig. Die sind aber auf jeden Fall angemessen, da man so ältere Hardware weiterhin verwenden kann. Ab Werk ist nur der Betrieb mit Kabel möglich. Wer das Ganze drahtlos haben möchte, muss Duet Air dazu nehmen. Das kostet im jährlichen Abo dann knapp 25€

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Einmalig
Monatlich
Jährlich

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

Monatlich spenden

Jährlich spenden

Wähle einen Betrag aus

€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00

Oder gib einen individuellen Betrag ein


Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

SpendenMonatlich spendenJährlich spenden

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

appletechnikblog
%d Bloggern gefällt das: