Apple veröffentlicht für die Beats Studio Buds neue Firmware

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Diese Woche rechnen wir alle mit dem Release von iOS 15.3, iPadOS 15.3, watchOS 8.4 und macOS 12.2, doch bisher Fehlanzeige. Dennoch war Apple nicht untätig. Stattdessen wurden für Kopfhörer ein weiteres Firmwareupdate verteilt. Genau genommen sprechen wir hier von den Studio Buds von Beats.

Dieser Blog von Surfshark gesponsert. Surfshark ist ein leistungsstarker VPN, der sich auf mehreren Geräten gleichzeitig nutzen lässt und dabei einige Komfortfunktionen anbietet. Als Teil des exklusiven Partnerschaft kann ich Euch folgenden Deal anbieten: 

-> Surfshark mit 81% Preisnachlass sichern

Firmware 10M359

Rund einen Monat nach dem letztem Firmareupdate, welches die Versionsnummer 9M6599 trug, gibt es seit gestern Nacht eine neue Firmware. Die trägt die Versionsnummer 10M359 und bringt einige Verbesserungen mit. Mithilfe der neuen Firmware zeigen die Beats Studio Buds nun jedes Mal den Ladestatus von Ohrhörern und Ladecase an, sobald diese in der Nähe von einem iOS-Gerät geöffnet werden – ganz so, wie man es von den AirPods gewohnt ist.

Weitere wichtige Verbesserungen

Zudem verfügen die Beats Studio Buds nun über eine iCloud-Synchronisation bezüglich der Kopplung. Bisher musste man die Beats Studio Buds mit jedem Gerät manuell koppeln, dies entfällt nun dank der Synchronisation via iCloud. Apple hat auch neue physische Steuerungen über die „b“-Taste an den Ohrhörern aktiviert. Benutzer können jetzt eine Option aktivieren, um die Lautstärke der Beats Studio Buds einfach durch Drücken ihrer Seitentasten zu ändern. Das Unternehmen sagt, dass diese Funktion mit iOS-, macOS- und sogar Android-Geräten funktioniert.

-> Beats Studio Buds kaufen

So „installierst“ Du das Update

Analog zu den AirPods lässt sich das Update der Firmware nicht händisch auslösen. Apple sagt aus, dass dies vollkommen automatisch passiert. Ihr könnt das Ganze aber beschleunigen, indem Ihr für optimale Voraussetzungen sorgt. Zunächst überprüft Ihr aber, welche Version installiert ist: 

  • Öffnet die Einstellungs-App auf Eurem iPhone
  • Navigiert zum Menü „Bluetooth“
  • Findet Eure Beats Studio Buds in der Geräteliste
  • Tippt auf das „i“ neben den verbundenen Studio Buds
  • Schaut Euch die Nummer der „Firmware-Version“ an

Mit den nachfolgenden Schritten beschleunigt Ihr den Vorgang jedoch etwas. Unternehmt dazu einfach die anschließenden Schritte: 

  • Hört Musik oder andere Audio Inhalte für mindestens 30 Sekunden.
  • Packt Eure Studio Buds in Ihrem Ladecase und schließt die Klappe.
  • Verbindet das Ladecase mit Eurem Lightning-Aufladekabel.
  • Wartet 30 Minuten. Danach verbindet Eure die AirPods erneut mit iDevice
  • Dann überprüft die Firmware Version nochmal. Geht dazu wieder auf Einstellungen >> „Allgemein“ >> „Info“ >> Studio Buds„.

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Einmalig
Monatlich
Jährlich

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

Monatlich spenden

Jährlich spenden

Wähle einen Betrag aus

€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00

Oder gib einen individuellen Betrag ein


Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

SpendenMonatlich spendenJährlich spenden

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

appletechnikblog
%d Bloggern gefällt das: