Offiziell bestätigt: Spotify Hi-Fi wird sich „auf unbestimmte Zeit“ verschieben

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Das schwedische Unternehmen Spotify machte das Streamen von Musik erst so richtig populär und gilt als Pionier auf diesem Gebiet. Doch es scheint so, als würde das Unternehmen immer mehr den Anschluss verlieren. Während Apple Music und Amazon Music Unlimited hochauflösendes Streaming ohne Aufpreis anbieten und sogar Tidal sein Portfolio umgestellt hat, schauen Spotify-Nutzer weiter in die Röhre. Und das wird sich nicht so schnell ändern.

Spotify Hi-Fi wird sich auf unbestimmte Zeit verschieben

Letztes Jahr im Februar gab es Hoffnung, als Spotify ankündigte, an einer Einführung einer verlustfreien Streaming-Option zu arbeiten. Doch die selbstgestellte Frist verstrich und eine Hi-Fi-Option ist weit und breit nicht zu sehen. Das frustriert Nutzer immer mehr, wie sich in einem Thread auf der offiziellen Support-Webseite von Spotify zeigt. Dies wird auf absehbare Zeit auch nicht erfolgen, wie eine offizielle Antwort des Unternehmens im besagten Thread zeigt:

„Wir wissen, dass Audio in HiFi-Qualität für Sie wichtig ist. Wir fühlen das genauso und freuen uns, Premium-Nutzern in Zukunft ein Spotify HiFi-Erlebnis zu bieten. Aber wir haben aktuell noch keine Details zum Zeitplan.“

Spotify

Marktlage hat sich dramatisch geändert

Das ist eine Antwort, die nicht nur unzufriedenstellend ist. Sie zeigt auch vielmehr das Dilemma der Schweden. Cupertino und Amazon haben für Apple Music und für Amazon Music Unlimited die Möglichkeit des verlustfreien Streamings komplett kostenfrei eingeführt. Für Spotify wird es also hingegen schwierig bis unmöglich, die Hi-Fi-Option mit einem Aufpreis einzuführen. Die Mehrerlöse benötigt Spotify aber, um seine Verluste einzudämmen und um die Umstellung des Musikkatalogs auf verlustfreie Qualität zu stemmen. Aufgrund der Marktlage bleibt für Spotify eigentlich nur noch, die Hi-Fi-Option kostenfrei einzuführen. Jeder Tag, den das Unternehmen dabei wartet, sorgt im Zweifel dafür, dass frustrierte Kunden ihr Abonnement bei Spotify kündigen und sich Apple Music oder Amazon Music Unlimited zuwenden.

Was sagt Ihr dazu? Seid Ihr mittlerweile genauso von Spotify genevrt wie ich? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Einmalig
Monatlich
Jährlich

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

Monatlich spenden

Jährlich spenden

Wähle einen Betrag aus

€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00

Oder gib einen individuellen Betrag ein


Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

SpendenMonatlich spendenJährlich spenden

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

appletechnikblog
%d Bloggern gefällt das: