Schlage präsentiert erstes Smart Lock mit HomeKey-Integration

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Angesichts der zahlreichen Ankündigen rund um matter wird 2022 wohl ganz im Zeichen von Smart Home stehen, mir gefällt das auf jeden Fall. Doch es gibt auch neue Hardware und damit kommen wir zum Hersteller Schlage. Der bringt ein neues Türschloss auf den Markt, welches sich fundamental von den übrigen HomeKit-fähigen Türschlössern unterscheidet

Ankündigung des Schlage Encode Plus Smart Wi-Fi Deadbolt

Das Türschloss mit dem knackig kurzen Namen kommt vom Hersteller Schlage unbd lässt sich dank Wi-Fi direkt in HomeKit integrieren. Damit stehen dank iBeacon die bekanten Locck- und Unlock-Funktionen bereit. Zusätzlkich lässt sich das neue Smart Lock auch weiterhin mit einem Schlüssel aufsperren. Hier ist allerdings zu bedenken, dass das SMart Lock von Schlage über einen komplettn Schließzylinder verfügt, also ein größerer Umbau notwendig sein wird. Last but not least verfügt das Smart Encode Plus Wi-Fi Deadbolt über ein integriertes Keypad. So kann man die Tür mittels PIN entsperren und für besucher temporäre Zugangscodes in der App von Schlage definieren. Doch das ist nicht das eigentliche Highlight

Erstes Smart Lock mit HomeKey

Denn das neue Smart Lock setzt als erstes Türschloss welteit auf die HomeKey-Funktion von Apple. Diese stellte der iPhone-Konzern mit iOS 15 vor und funktioniert wie CarKey. Das bedeutet, dass der Sclüssel tief ins Betriebssystem integriert ist und das bietet einige Vorteile.

Teaser zum Schlage Encode Plus

So lässt sich der HomeKey direkt in die Wallet-App integrieren und damit profitiert man von der sogenannten Energiereserve: Hinterlegte Kreditkarten in Apple Pay sowie CarKeys und nun auch HomeKeys funktionieren noch bis zu Stunden, nachdem dem iPhone der Saft ausging. Im Klartext heißt das, trotz leerem iPhone kannst Du mit HomeKey noch die Tür aufsperren. Der hersteller wird das das Encode Plus zudem in verschiedenen Finsihes anbieten

Preise und Verfügbarkeit

Das Schlage Encode Plus unbterstützt dabei nicht nur HomeKit, auch Amazon Alexa sowie der Google Assistant werden unterstützt. Das Ganze hat natürlich seinen Preis, voraussichtlich werden knapp 300,00 US-Dollar dafür fällig. Eine gravierebdeb Haken gibt es aber dann doch noch: Das Schloss soll im Frühgjahr 2022 zunächst nur in den USA auf den Markt kommen

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

appletechnikblog
%d Bloggern gefällt das: