Ab iOS 15.2: Apple informiert über Reparaturen am iPhone

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Seit gestern ist der RC von iOS 15.2 verfügbar, spätestens kommende Woche dürfte der Final Release erfolgen. Apple schließt damit auch softwaremäßig das Jahr und es gibt einige neue Funktionen und Features, die der Konzern einführt. Etwas unter dem Radar führte Apple eine spannende Funktion ein, die vor allem beim Weiterverkauf des iPhone eine prominente Rolle spielen dürfte.

Ab iOS 15.2 informiert iOS über erfolgte Reparaturen am iPhone

In den Einstellungen des iPhone wird sich unter bestimmten Voraussetzungen ab iOS 15.2 ein neuer Menüpunkt finden lassen. Dieser findet sich in den „Einstellungen“ >> „Allgemein“ >> „Informationen“ und nennt sich „Parts and Service History“. Hier informiert Apple über Reparaturen und ausgetauschte Ersatzteile, sofern eine Reparatur erfolgt ist.  Nähere Details nennt Apple in einem neuen Support-Dokument. Dieses ist aber aktuell nur auf Englisch verfügbar.

Informationen variieren je nach Baureihe

Sind Reparaturen erfolgt, kann der Anwender auf einen der Punkte tippen, um sich so wietere Informationen anzeigen zu lassen: Darunter auch das Datum, an welchem die Reparatur stattfand. Außerdem teilt das iPhone zukünftig mit, ob es sich bei den ausgetauschten Komponenten um Originalteile von Apple handelt. Ein Warnzeichen erscheint in jenen Fällen, in denen das Ersatzteil ein Nachbau ist oder in einem anderen iPhone bereits verwendet wurde. Diese Informationen unterscheiden sich aber je nach Baureihe:

  • Ab dem iPhone XR, XS sowie XS Max (einschließlich des iPhone SE der zweiten Generation) finden sich Informationen zu einem etwaigen Akkutausch.
  • Bei den Baureihen iPhone 11, 12 sowie 13 erfahren Anwender zusätzlich, ob das Display ausgetauscht wurde.
  • Die Modelle des iPhone 12 und 13 führen zudem einen Punkt auf, der Aufschluss über einen Austausch der Kamera gibt.

Außerdem gibt das System Warnzeichen, wenn es sich um einen Nachbau handelt und dieser nicht erwartungsgemäß funktioniert. Dies ist vor allem vor den Wiederverkauf interessant. Potenzielle Käufer haben so die Möglichkeit, direkt vor dem Kauf zu überprüfen, ob mit dem iPhone alles in Ordnung ist. An dieser Stelle meine ganz klare Empfehlung – lasst das iPhone nur im Apple Store oder von Apple offiziell zertifzierten Partnern reparieren. Auf gar keinen Fall solltet Ihr das iPhone in einer Hinterhof-Werkstatt reparieren lassen.

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Einmalig
Monatlich
Jährlich

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

Monatlich spenden

Jährlich spenden

Wähle einen Betrag aus

€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00

Oder gib einen individuellen Betrag ein


Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

SpendenMonatlich spendenJährlich spenden

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

appletechnikblog
%d Bloggern gefällt das: