Apple veröffentlicht Bugfix für den T2-Sicherheitschip

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

macOS 12 Monterey ist eigentlich ein betriebssystem, welches vor allem auf M1-Maschinen vergleichsweise gut läuft. Dennoch hat Apple es geschafft, auch hier ein paar fiese Bugs einzubauen. Einer davon betraf auf älteren MacBook-Modellen den T2-Sicherheits-Chip, der dafür sorgte, dass sich diese Maschinen teilweise nicht mehr einschalten ließen.

Problem identifiziert

Apple hat das Problem nun über die letzten Wochen isolieren und identifizieren können. Laut dem Konzern war es ein Bug in der Firmware des T2-Sicherheitschip. Diese verhinderte, dass betroffene Nutzer ihren Mac nach dem Update starten konnten

Bugfix behebt das Problem

Dafür hat das Unternehmen nun einen Bugfix veröffentlicht. Betroffene NUtzer sollen sich bei Apple melden, um für diesen Updateprozess Hilfe zu erhalten. Nur zu Erinnerung: Hat man einen Mac mit T2-Sicherheitschip, kann man nicht mehr ohne weiteres eine Neuinstallation über die Tasten Alt + D in die Wege leiten. Um zu verhindern, dass dieses Problem bei weiteren Benutzern auftritt, hat Apple eine aktualisierte Version der bridgeOS-Firmware eingeführt, die auf dem T2-Sicherheitschip läuft. Benutzer, die bereits von dem Problem betroffen sind, werden angewiesen, sich an den Apple Support zu wenden, um Hilfe zu erhalten.Dies bedeutet, dass die neue Firmware für den heute veröffentlichten T2-Chip nicht dazu gedacht ist, das Problem für bereits betroffene Benutzer zu lösen. Stattdessen soll es verhindern, dass das Problem bei weiteren Benutzern auftritt. Apple sagt, dass die neue Firmware des T2-Sicherheitschips jetzt in bestehenden macOS-Updates enthalten ist.

Folgende Modelle des Mac sind betroffen

Man verliert etwas den Überblick, welcher Mac mit einem T1-Chip und welcher Mac mit einem T2-Chip ausgestattet ist. Deshalb hier noch einmal die Übersicht:

  • iMac (Retina 5K, 27″, 2020)
  • iMac Pro
  • Mac Pro (2019)
  • Mac Pro (Rack, 2019)
  • Mac mini (2018)
  • MacBook Air (Retina, 13″, 2020)
  • MacBook Air (Retina, 13″, 2019)
  • MacBook Air (Retina, 13″, 2018)
  • MacBook Pro (13″, 2020, zwei Thunderbolt 3-Anschlüsse)
  • MacBook Pro (13″, 2020, vier Thunderbolt 3-Anschlüsse)
  • MacBook Pro (16″, 2019)
  • MacBook Pro (13″, 2019, zwei Thunderbolt 3-Anschlüsse)
  • MacBook Pro (15″, 2019)
  • MacBook Pro (13″, 2019, vier Thunderbolt 3-Anschlüsse)
  • MacBook Pro (15″, 2018)
  • MacBook Pro (13″, 2018, vier Thunderbolt 3-Anschlüsse)

Wart Ihr davon betroffen? Konntet Ihr das Problem schon lösen? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Einmalig
Monatlich
Jährlich

Einmalig spenden

Monatlich spenden

Jährlich spenden

Wähle einen Betrag aus

€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00

Oder gib einen individuellen Betrag ein


Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

SpendenMonatlich spendenJährlich spenden

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

appletechnikblog
%d Bloggern gefällt das: