Bildschirmreparatur durch Dritte deaktiviert Face ID im iPhone 13

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Wie üblich, gibt es nach der Vorstellung eines neuen Produktes von Apple recht schnell einen entsprechenden Teardown. Da macht auch das iPhone 13 keine Ausnahme, wie hier von mir berichtet. Ein Anfangsverdacht erhärtet sich nun.

Displayreparatur des iPhone 13 durch Dritte setzt Face ID außer Funktion

Seit dem ersten iPhone mit face ID, dem iPhone X, sollte man mit Reparaturen des Displays durch Dritte äußerst vorsichtig sein, da anschließend Face ID nicht mehr funktioniert. Da macht auch das iPhone 13 keine Ausnahme, doch Apple hat dies aufgrund des neuen Designs im Inneren noch einmal verkompliziert. iFixit fand heraus, dass nun dafür ein Mikroskop braucht. Vorher reichte entsprechendes Feinmechanikerwerkzeug aus. Die Reparaturspezialisten erklären dazu wie folgt:

„Das iPhone 13 wird mit diesem kleinen Mikrocontroller mit seinem Bildschirm gekoppelt, in einem Zustand nennen Reparaturtechniker oft „Serialisierung“. Apple hat Eigentümern oder unabhängigen Geschäften keine Möglichkeit geboten, einen neuen Bildschirm zu koppeln. Autorisierte Techniker mit Zugriff auf proprietäre Software, Apple Services Toolkit 2, können neue Bildschirme zum Laufen bringen, indem sie die Reparatur auf den Cloud-Servern von Apple protokollieren und die Seriennummern des Telefons und des Bildschirms synchronisieren. Dies gibt Apple die Möglichkeit, jede einzelne Reparatur zu genehmigen oder abzulehnen.“

iFixit

Freie Werkstätten werden erheblich benachteiligt

Unabhängig davon, dass es meiner Meinung nach keine gute und sinnvolle Idee ist, sein teures iPhone in eine Hinterhofwerkstatt zu bringen, bedeutet dies für Selbige auch nichts Gutes. Sie müssen sich entweder für die Anschaffung teurer Mikroskope entscheiden oder die lukrativen Reparaturaufträge ablehnen.

Ein Workaround für die Reparatur wurde entdeckt, erklärt iFixit, aber dieser wird als „anspruchsvoll“ beschrieben. Werkstätten müssten „einen Lötchip vom Originalbildschirm auf den Ersatz physisch bewegen“. Andernfalls wird eine Fehlermeldung angezeigt, dass Ihr iPhone “ Face ID nicht aktivieren kann“.

Was sagt Ihr dazu? Wo lasst Ihr ein defektes Display reparieren? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Einmalig
Monatlich
Jährlich

Einmalig spenden

Monatlich spenden

Jährlich spenden

Wähle einen Betrag aus

€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00

Oder gib einen individuellen Betrag ein


Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

SpendenMonatlich spendenJährlich spenden

Ein Kommentar zu „Bildschirmreparatur durch Dritte deaktiviert Face ID im iPhone 13

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

appletechnikblog
%d Bloggern gefällt das: