Update auf macOS 12 Monterey killt ältere Macs

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Bisher hielten sich die Probleme von macOS 12 Monterey in Grenzen, lediglich bei angeschlossenen USB-C-Hubs gab es Komplikationen. Doch dies ändert sich seit zwei, drei Tagen. Da wäre einerseits das Problem, dass der RAM zugemüllt wird und den Mac in den Neustart zwingt. Das setzt voraus, dass macOS 12 Monterey überhaupt installiert werden kann. Genau hier scheint es nun zu hapern, mit teils dramatischen Auswirkungen.

macOS 12 Monterey lässt sich nicht installieren

So häufen sich derzeit vor allem im Netz auf twitter, reddit und in den offiziellen Supportforen bei Apple die Meldungen, wonach der Mac durch das Update auf macOS 12 Monterey beschädigt und somit unbrauchbar wird. Das Update wird geladen und der Installationsassistent springt auch an, doch das Display bleibt schwarz und der Mac lässt sich anschließend nicht mehr einschalten. Auf MacRumors lassen sich diesbezüglich eine ganze Reihe von Kommentaren finden:

Eine mögliche Lösung, die in der Apple Support Community veröffentlicht wird, ist, dass Benutzer möglicherweise die Firmware ihres Mac wiederbeleben oder wiederherstellen müssen. „In sehr seltenen Fällen, wie z. B. einem Stromausfall während eines macOS-Updates oder -Upgrades, reagiert ein Mac möglicherweise nicht mehr und daher muss die Firmware wiederbelebt oder wiederhergestellt werden“, sagt Apple in einem Supportdokument.

Beschädigte Hardware muss (kostenpflichtig) ausgetauscht werden

Wer dieses Problem hat, muss einen Mac in der Regel zum Apple Store an die Genius Bar bringen, da das Update Komponenten wie das Mainboard zerschossen hat. Das Update hat hier für eine Lastspitze erzeugt. Dieser Austausch ist oftmals mit Kosten verbunden und die können schnell teuer werden – das kostet außerhalb der Garantie rund 200 US-Dollar.

Überwiegend MacBooks mit Intel-Chip betroffen

Überwiegend sind hier MacBook-Modelle mit einem Intel-Chip betroffen. Doch auch iMaxs und Mac minis sind davon partiell betroffen. Auf neueren Geräten sowie dem Apple Silicon scheint es keine Probleme zu geben.

Interessanterweise gab es letztes Jahr mit macOS Big Sur vergleichbare Probleme, die waren aber nicht ganz so zahlreich wie unter macOS 12 Monterey. Apple arbeitet derzeit fieberhaft an macOS 12.1 Monterey. Wann wir mit einem Release rechnen können, ist derzeit unklar. Wenn Ihr das Update noch nicht gefahren habt, solltet Ihr damit warten.

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Einmalig
Monatlich
Jährlich

Einmalig spenden

Monatlich spenden

Jährlich spenden

Wähle einen Betrag aus

€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00

Oder gib einen individuellen Betrag ein


Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

SpendenMonatlich spendenJährlich spenden

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

appletechnikblog
%d Bloggern gefällt das: