Netflix liefert demnächst neue Funktion aus – leider ohne Spatial Audio

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Der Markt für VoD-Dienste wird zunehmen härter: Immer mehr Anbieter drängen auf den Markt und gerade heute erst hat Disney+ seinen neuen Channel Star lanciert. Dementsprechend muss man sich was einfallen, um die Kunden beid er Stande zu halten. Netflix beispielsweise überarbeitet in regelmäßigen Upstanden das UI und führt neue Funktionen ein

Leider kein Spatial Audio

Fangen wir ausnahmsweise einmal ein mit den schlechten Nachrichten an. Anfang des jahres tauchte ein Gerücht auf, wonach Netflix an der Einführung eines neuen Audio-Features arbeiten solle. Dieses sollte sich speziell an Apple bzw. den Usern der AirPods Pro oder den AirPods Max richten – die Rede ist von Spatial Audio. Somit beschreibt Apple sein räumliches Audio, bei dem die dynamische Erfassung der Kopfbewegung dafür sorgt, dass sich der Sound entsprechend mitbewegt.

Dem erteilte Netflix aber nun eine ganz klare Absage. Wie ein Sprecher des Dienstes gegenüber MacRumors erklärte, ist an diesen Gerüchten überhaupt nichts dran. Man teste weder dieses Feature noch ist überhaupt Einführung geplant. Das ist insofern überraschend, da die Konkurrenz wie Disney+, HBO Max und auch Apple TV+ mit Spatial Audio kompatibel sind.

Auto-Download

Aber es gibt auch gute Nachrichten: Sie können von der Funktion „Downloads für Sie“ Gebrauch machen. Ähnlich wie bei Shuffle Play nutzt auch diese Neuerung die Analyse der filmischen Präferenzen. Die Anwendung sorgt dann dafür, dass dem Abonnenten bislang unbekannte Titel automatisch auf das Gerät heruntergeladen werden. Hierzu muss der Nutzer die Funktion im Tab „Downloads“ aktivieren und die Datenmenge bestimmen, die das Smartphone oder Tablet für diese Inhalte reserviert. „Downloads für Sie“ ist nicht zu verwechseln mit den sogenannten „Smart-Downloads“:

Diese Funktion ist tatsächlich noch etwas interessnater, sorgt sie doch dafür, dass neue Inhalte von aktuell geschauten Serien oder Filmen automatisch heruntergeladen und offline nutzbar gemacht werden. Dies wird laut Netflix zunächst einmal als Test in der iOS App ausgerollt.

Was ist denn Eure Meinung dazu? Nutzt Ihr Netflix eigentlich noch? Vor allem nach der erneuten Preiserhöhung, die erst vor wenigen Wochen angekündigt wurde. Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

41CBA9BF-144B-4F99-A53D-9F61F8B9C769_1_201_a

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

3,00 €

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: