Das iPhone 12 Mini soll weiterhin einen Nachfolger erhalten: Apple hält an seinen Plänen fest

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

das iPhone 12 Mini kommt trotz seiner Vollausstattung sowie seinen guten Kritiken nicht so recht vom Fleck. Der iPhone-Konzern veröffentlich zwar keine offiziellen Verkaufszahlen, doch diverse Marktbeobachter sowie Analysten bescheinigtem dem kleinsten der iPhone-12-Modelle im Januar zuletzt nur einen Martkanteil von 5% an den gesamten iPhone-Verkäufen. Dementsprechend schnell tauchten die Gerüchte auf, wonach Apple die Einstellung des iPhone 12 Mini in Erwägung ziehen könnte. Dem wiederspricht der bekannte Leaker Jon Prosser nun.

Kommendes iPhone kommt wieder in vier Ausführungen auf den Markt

Laut den Gerüchten bleibt Apple dabei, wieder vier Modelle anbieten zu wollen. Auch das Gehäuse soll weitestgehend gleich bleiben, was wenig verwundert. Schließlich gab es das große Redesign gerade erst mit dem iPhone 12. Das bedeudet aber auch, dass das iPhone 12 Mini dieses Jahr einen nachfolger bekommen wird

Woran liegen die schleppenden Verkäufe des iPhone 12 Mini?

Jon Prosser ging in seinem Video etwas detaillierter darauf ein, warum die Verkäufe des iPhone 12 Mini schlecht sind. Das liegt nicht an der Ausstattung oder der Akkuleistung oder dem generellen Interesse an kompkaten Smartphones mit iOS. Es liegt vielmehr am iPhone SE 2020 mitsamt dem A13 Bionic sowie dem Marktstart im Frühling 2020.

Viele Kunden hatten jahrelang auf ein kompaktes iPhone gewartet und schlugen dementsprechend beim Marktstart des iPhone SE 2020 direkt zu – ohne den Markstart der 12er-Generation abzuwarten. Das bedeutete aber auch, dass der Markt für kompakte Smartphones nun deutlich gesättigter als noch im Frühjahr 2020 ist.

Dies wirkt sich nun negativ auf die Verkaufszahlen des 12 Mini aus, zumal es deutlich teurer als das SE 2020 ist. Das Paradoxe daran, Apple hat slebst entscheidenen Anteil daran, indem man dem SE 2020 überraschend den A13 Bionic spendierte. Die Mehrleistung ist für Kunden von kompakter Smartphones wichtig, jedoch nicht das ausschlaggebende Kriterium.

Das kommende iPhone 13 Mini wird den Leistungsunterschied bezüglich der Kamera und der CPU im Vergleich zum iPhone SE 2020 deutlich vergrößern. Außerdem könnten noch zusätzliche Features hinzukommen und dafür sorgen, dass die Absätze des Mini-Modells angekürbelt werden. Dazu passend will Apple auf ein jährliches Upgrade des iPhone SE 2020 verzichten.

Was ist Eure Meinung dazu? Würde Euch ein weiteres Mini-Modell gefallen? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare.

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

41CBA9BF-144B-4F99-A53D-9F61F8B9C769_1_201_a

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

3,00 €

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: