iPhone 12 Mini – Produktion wird eingestellt

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuem Beitrag auf meinem Blog,

mit dem iPhone 12 Mini bot Apple als einer der ersten Hersteller eine kleinere Variante des aktuellen Top-Smartphone an: 5G ist ebenso serienmäßig wie der A14 Bionic und das wirklich hervorragende OLED-Display mitsamt dem Ceramic Shield. Lediglich bei der Akkulaufzeit, aufgrund des kleineren Akkus, sowie der etwas geringeren Ladegeschwindigkeit müssen Käufer kleinere Abstriche machen. Dafür ist es aber auch das erschwinglichste aller aktuellen iPhone-12-Modelle, kämpft jedoch trotzdem mit Absatzproblemen

Apple zieht nun die Reißleine

Schon seit geraumer Zeit mehren sich die Berichte, wonach die Absätze des iPhone 12 Mini stark hinter den Erwartungen zurückbleiben. Dem setzt William Yang, ein Analyst von JPMorgan Chase nun Einen drauf, wie AppleInsider berichtete. Cupertino plane demnach, die Produktion des iPhone 12 Mini komplett einzustellen und die freigewordenen Fertigungskapazitäten stattdessen dem iPhone 12 und dem 12 Pro Max zuzuweisen.

Für das erste Quartal soll Apple dennoch insgesamt 51 Mio. Einheiten ausliefern, für das zweite Quartal rechnet man immer noch mit 41 Millionen ausgelieferten iPhone-Modellen. Davon soll der Löwenanteil aber auf das 12 Pro Max sowie das iPhone 12 Pro entfallen.

Selbstverständlich bleibt das 12 Mini bei Apple und im Handel verfügbar

Das iPhone 12 Mini wird natürlich nicht aus den Verkaufsregalen verschwinden und bleibt weiterhin erhältlich. Apple hat allerdings im Bezug auf das Mini ein volles Lager, welches zusätzliche Kosten erzeugt und muss die Ware ja auch loswerden. Aus diesen Gründen ist ein, vielleicht auch vorübergehender Produktionsstopp, also nicht verwunderlich und eher eine übliche Vorgehensweise.

Allerdings, und das ist etwas überraschend, soll der Produktionsstopp keinerlei Einfluss auf eine Neuauflage des Mini für dieses Jahr haben: Cupertino halte an seinen Plänen fest und will in 2021 ein iPhone 13 Mini auf den Markt bringen.

Ein neues SE erst 2022?

Im Zuge der Prognose für das iPhone 12 Mini greift Yang übrigens auch noch einmal den Nachfolger des aktuellen iPhone SE 2020 auf. Dieses ist für dieses Jahr eher nicht zu erwarten sondern soll erst im ersten Halbjahr 2022 auf den Markt kommen.

Unklar ist hingegen das Design. Manche Gerüchte sagen, es behalte das aktuelle Design bei und lediglich Chip sowie Kamera werden erneuert. Andere Quellen inklusive Yang schlagen aufgrund des anhaltenden Erfolgs des iPhone 11 vor, dieses als Vorlage für ein weiteres preisgünstiges Modell zu nehmen. Denkbar wäre also, dass Cupertino sich hier für eine Zwischenlösung entscheidet.

Wie dem auch sei, von einigen Kollegen habe ich erfahren, dass sie durchaus sehr zufrieden mit ihrem 12 Mini sind. Wie steht es denn bei Euch? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare.

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

41CBA9BF-144B-4F99-A53D-9F61F8B9C769_1_201_a

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze meinen Blog und mich bei der Arbeit

5,00 €

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: