TSMC will sich von Apple lösen

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog, TSMC und Apple pflegen eine äußerst intensive Partnerschaft, von der beide Seiten gleichermaßen profitieren. Apple hat es durch das Know-How von TSMC innerhalb weniger Jahre zum derzeit besten Chip-Entwickler gebracht während Cupertino die Kassen d es Auftragsfertigers klingen lässt. 2019 machten Aufträge von Apple 23% des Gesamtumsatzes von TSMC aus. Dieser Wert sank durch COVID-19 auf 21% und sorgte dafür, dass man sich etwas unabhängiger von Apple machen möchte

TSMC will diversifizieren

Laut einem Bericht von AppleInsider will TSMC sich nun verstärkt um andere Kunden und andere Märkte bemühen. Vor allem in den Bereichen 5G und High Performance Computing sieht man großes Wachstumspotenzial. Hierzu will man durchaus aggressiv zu Werke gehen, bei der Vorstellung des letzten Quartalsbericht wies man explizit darauf hin.

Man werde in der kommenden Zeit deutlich höhere Ausgaben verzeichnen und beziffert diese Ausgaben auf ein Volumen von bis zu 28 Milliarden US-Dollar. Nur zum Vergleich: Vergangenes Jahr investierte TSMC „nur“ 17,2 Milliarden US-Dollar

Neue Partnerschaft mit Intel

Aus diesem Kontext heraus erscheint die Partnerschaft mit Intel und TSMC in einem neuen Licht. Der US-Chipgigant lagert erstmals Teile der Chipfertigung aus und hat sich dazu an TSMC gewandt.

Bereits im zweiten Halbjahr wird TSMC die Fertigung von Core-i3-Przessoren im 5nm-Verfahren für Intel starten, etwas später sollen auch High-End-Chips dazu kommen. Schrittweise will TSMC dann auf das 3nm-Verfahren umstellen. Es scheint schlichtweg so zu sein, dass TSMC Intel nur als Auftragsgeber identifziert und derzeit kein Interesse an einer strategischen Partnerschaft anstrebt.

Was ist Eure Meinung dazu? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare.

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze meinen Blog und mich bei der Arbeit

5,00 €

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: