Was ein Quartal: Apple glänzt mit Rekordergebnissen

Guten Morgen und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

am gestrigen Abend lud Apple zur virtuellen Quartalskonferenz, bei denen schonen im Vorfeld äußerst positive Zahlen und Werte erwartet wurden. Unter anderem wurde der Appleaktie für dieses Jahr aufgrund der Pandemie und dem damit verbundenen „Zwang“ zum Home Office eine Kurssteigerung von 15% prognostiziert. Und es war das mit Abstand erfolgreichste Quartal in der Geschichte des iPhone-Konzerns.

Kurze Erläuterung

Die Gründe dafür sind an zwei Dingen festzumachen: Das iPhone 12, erstmals in vier Modellen vorgestellt, sorgte wieder einmal für den Löwenanteil und dank dem M1 erreichte der Mac neue Absatzrekorde und Service. Hier war es natürlich hilfreich, dass der Verkauf aller iPhone Modelle in den Zeitraum von Oktober bis Dezember fiel. Üblicherweise in den vergangenen Jahren fiel der Verkaufsstart hier immer in die zweite Septemberhälfte.

Unfassbare Zahlen

Kommen wir nun zu den konkreten Zahlen, diese sind gigantisch: Apple erzielte einen Gesamtumsatz von 111,4 Milliarden US-Dollar, im Vorjahreszeitraum verbuchte der Konzern „lediglich“ 91,8 Milliarden US-Dollar. Der Gewinn jedoch stieg um satte 35% auf 25,755 Mrd. Dollar an, was unglaublich beeindruckende Zahlen sind.

Die Details

Bereits seit Jahren schlüsselt Apple leider keine Stückzahlen mehr auf, sondern nennt lediglich die Umsätze. Anbei einmal die Zahlen, das Vorjahresergebnis ist in Klammern dahintergesetzt:

iPhone: 65,6 Milliarden Dollar (vs. 56 Milliarden)
Mac: 8,675 Milliarden Dollar (vs. 7,2 Milliarden)
iPad: 8,435 Milliarden Dollar (vs. 6 Milliarden)
Wearables/Accessories: 12,971 Milliarden Dollar (vs. 10 Milliarden)
Dienste: 15,761 Milliarden Dollar (vs. 12,7 Milliarden)

Zumindest aber beim iPhone kann man eine ungefähre Stückzahl ausrechnen, nimmt man den (gestiegenen Durchschnittspreis) von 873 Dollar laut einer aktuellen Studie von Consumer Intelligence Resesarch als Basiswert

Damit geht einher, dass der Konzern trotz aller Anstrengungen immer noch in massiver Abhängigkeit des iPhone steht. Jedoch, und das ist mittelfristig zumindest gut für Apple, legen die Dienste ein weiteres kontinuierlich starkes Wachstum hin. Außerdem legt der Mac dank Apple Silicon, wie bereits erwähnt, neue Rekordzahlen auf. Dies dürfte dieses Jahr anhalten, da allgemein die Umstellung für das MacBook Pro 16″ sowie dem iMac erwartet wird.

Nach Regionen aufgeschlüsselt legte Apple vor allem in China massiv zu (13,5 auf 21,3 Milliarden Dollar), doch auch Europa (23,2 auf 27,3 Milliarden) und die USA/Südamerika (41,4 auf 46,3 Milliarden Dollar) waren erfolgreich.

Unter dem strich bedeuten diese Ergebnisse, dass weltweit mehr als 1,6 Milliarden Apple-Geräte aktiv genutzt werden, alleine das iPhone kommt im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf einen Zuwachs von 17%. Hier besonders interessant: 98% der Käufer eines iPhone 12 gaben an, mit dem Smartphone zufrieden zu sein – branchenweit führend.

Unerreichte Margen

Obwohl wir im vorherigen Absatz schon etwas tiefer in die Details gegangen sind, möchte ich noch einmal auf die Margen zusprechen kommen. Diese suchen im dem Marktsegment seinesgleichen:

  • Marge bei Dienstleistungen betrugen 65%
  • Marge bei Hardware betrug 35%

Wer dazu tiefer in die Materie einsteigen will, kann sich den gesamten Quartalsbericht von Q1 hier anschauen

Auszahlung und Prognosen

Wer zum Stichtag Wertpapiere hält, von Apple auf den 08. Februar datiert, erhält am 11. Februar eine Dividende in Höhe von 0,205 Dollar pro Aktie. Somit bleibt die Höhe der Ausschüttung für Anleger unverändert.

Ebenfalls unverändert bleibt indes, dass Apple zum bereits vierten Mal in Folge aufgrund der Pandemie und der nach wie vor unsicheren Situation keine Prognose für das kommende Quartal keine Prognose für das kommende Quartal aufstelle. Tim Cook und Co halten die Situation auf dem Weltmarkt derzeit als zu fragil, um fundierte Vorhersagen zum erwarteten Abschneiden treffen zu können.

Habt Ihr diese Fabelzahlen erwartet? Oder hat Euch das Ergebnis überrascht? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare.

Macht´s gut und bis zum nächste Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

41CBA9BF-144B-4F99-A53D-9F61F8B9C769_1_201_a

Kaffekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze meinen Blog und mich bei der Arbeit

5,00 €

Kommentar verfassen

von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: