Bock auf einen HomePod Mini? Geheimtipp Telekom

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

meinen HomePod Mini habe ich nun seit etwa knapp anderthalb Monaten und ich möchte ihn seitdem auch nicht mehr missen. Das hat weniger mit seinem Klang sondern vielmehr mit seinen Fähigkeiten rund um HomeKit zu tun. SO unterstützt er derzeit als einziger HomeKit-Hub den neuen Mesh-Standard „Thread“ und ist deshalb für alle Fans von HomeKit ein Must-Have.

Überall ausverkauft

leider ist der HomePod Mini derzeit nur schwer zu zu bekommen. Bei Apple selbst sowie vielen anderen Online Shops liegen die Lieferzeiten bei immer noch mehr als zwei Wochen oder länger. Teilweise werden Bestellungen noch einmal weiter nach hinten geschoben wie derzeit bei otto.de

„Geheimtipp“ Telekom

An dieser Stelle möchte ich noch einmal auf meinen Geheimtipp verweisen,. wo ich seinerzeit meinen HomePod Mini bestellt und innerhalb von zwei Werktagen geliefert bekommen habe – nämlich dem Online Shop der Deutschen Telekom.

Der HomePod Mini ist dort etwas versteckt zu finden und immer mal wieder kurzfristig ausverkauft, jedoch wird das Lager schnell wieder aufgefüllt und die Warenverfügbarkeit ist deutlich besser als beim Wettbewerb – inklusive Apple.

Ihr findet den HomePod Mini hier, derzeit ist allerdings nur die Farbe Weiß verfügbar. Als kleines Goodie oben drauf kostet der HomePod Mini bei der Telekom nach wie vor nur 95,00€, bei Apple und Co stieg der Preis wegen der Rückkehr auf die regulären 19% Mehrwertsteuer auf 99,00€ an.

Außerdem spart ihr Euch die Versandkosten, was ebenfalls eine nette Zugabe ist. Die beste Zeit für die Überprüfung ist übrigens immer morgens, zudem solltet Ihr immer beide Farbvarianten überprüfen – heuer ist, wie gesagt, nur Weiß verfügbar.

Keine Vorbestellungen möglich

Die Verfügbarkeit bei der Telekom ist recht simpel erklärt: Die Bonner lassen bei Zubehör schlicht keine Vorbestellungen zu. Ware kann also nur dann bestellt werden, wenn diese verfügbar ist. Zudem muss diese auch zu sofort bezahlt werden, nicht einmal ein Kauf auf Rechnung via Klarna ist möglich.

Wer also dringend einen HomePod Mini haben will, sollte hier schnell vorbei schauen. Wer zudem wissen will, wie sich der HomePod Mini schlägt, kann dazu hier mein Review nachlesen.

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

41CBA9BF-144B-4F99-A53D-9F61F8B9C769_1_201_a

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze meinen Blog und mich bei der Arbeit

5,00 €

Ein Kommentar zu „Bock auf einen HomePod Mini? Geheimtipp Telekom

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: