tvOS 14.2.1 ist da – allerdings nur für die HomePods

Guten Abend und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Das Jahr neigt sich so langsam dem Ende zu, auch wenn Apple wohl morgen noch einmal ein Produkthighlight vorstellen wird. Dennoch kommen so langsam die Weihnachtsferien, trotzdem stellt man noch einmal ein Softwareupdate bereit

tvOS 14.2.1 ist da

So verteilt Cupertino derzeit ein weiteres Update für tvOS in Version 14.2.1. Bevor jetzt aber alle hektisch zum iPhone greifen, dieses Update ist ausschließlich für den HomePod und den HomePod Mini vorgesehen.

Schon vor geraumer Zeit switchte Cupertino die Software von audioOS, welches auf iOS basierte, auf tvOS.

Grundsätzlich müssen Nutzer eines HomePod nichts mehr machen, die Software sollte sich automatisch aktualisieren. Besonders Siluge können aber über die Home-App das Update auch manuell anstoßen.

Keine gravierenden Änderungen

Apple liefert tvOS 14.2.1 ohne konkrete Updatebeschreibungen aus, lediglich die übliche Formulierung „Die Stabilität und Performance wird verbessert“ lässt sich finden.

Müsste ich raten, dürfte das Update aber auf jeden Fall die temporären Aussetzer bei der Musikwiedergabe beim HomePod Mini adressieren.

Wie dem auch sei, Ihr müsst nichts tun und könnt Euch getrost zurücklehnen. Solltet Ihr allerdings tvOS 14.2.1 schon auf eurem HomePod haben, schreibt mir gerne ob Ihr Verbesserungen entdecken könntet.

Macht’s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Kommentar verfassen

von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: