VOCOLinc präsentiert mit dem VH1 den ersten HomeKit-fähigen Luftbefeuchter

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

2020 ist nicht nur das Jahr, wo wir eine weltweite Pandemie erleben, sondern auch das einer wahren Flut an HomeKit-fähigen Devices – um mal die positiven Vibes hervorzuholen. Neben Meross etablierte sich vor allem auch VOCOlinc als entsprechender Hersteller. Und der schickt nun den ersten HomeKit-fähigen Luftbefeuchter ins Rennen

Der VOCOlinc VH1 – Erster seiner Art

Mit dem VH1 will VOCOLinc einen weiteren Baustein für das optimale Raumklima schaffen und für die optimale Luftfeuchtigkeit sorgen. Das mit VOCOlinc MistFlow Humifider VH1 etwas sperrig benannte Gerät arbeitet mit Ultraschall für effiziente Verdunstung des Wassers, ist mit einer LED und 16 Mio Farben nach RGB-Farbraum sowie einem 2,5 L Wassertank ausgestattet. Mit dessen Hilfe kann er bei einer stündlichen Abgabe von bis zu 200 ml einen bis zu 40 Quadratmeter großen Raum entsprechend befeuchten.

Das soll für ein angenehmes Raumklima, speziell für Allergiker und Astmathiker, sorgen und verhindert gleichzeitig die Ausbreitung von Bakterien. Als Schmankerl lässt sich der VH1 Humifider mittels Zugabe von ätherischen Ölen in einen Aroma-Diffuser verwandeln – hier brauchte es sonst immer ein separates Gerät

Die technische Ausstattung

  • Wasserbehälter: 2.5 l
  • Betriebsdauer: bis zu 30 Stunden
  • für bis zu 40 m² geeignet
  • Befeuchtungsleistung: 200 ml/h
  • Leistungsstufen: 2 manuell, 5 über App
  • 16 Mio. Farben (RGB-Regenbogenspektrum)
  • Leistung: 30 W
  • max. Geräuschpegel 36 dB
  • automatisches Ausschalten bei leerem Wasserbehälter
  • WLAN 2,4 GHz
  • Bedienung manuell oder über ​VOCOlinc App
  • mit ​Apple HomeKit, Amazon Alexa, Google Home​ kompatibel

HomeKit-kompatibel

Dank HomeKit-Zertifzierung lässt sich der VH1 Humifider nativ über WLAN im 2,4 GHz nativ in HomeKit über die Home-App einbinden und entsprechend konfigurieren.

Darüber hinaus gibt es noch die gleichnamige App des Herstellers zur Steuerung. Die ist grafisch nicht wirklich gut aber ein umfassendes Redsign des UI ist in Arbeit. Außerdem wird die App für eventuelle Firmwareupdates benötigt.

Preise und Verfügbarkeit

Angesichts des Funktionsumfangs ist der Preis von 69,99€ überraschend günstig. Das gilt umso mehr, wenn man bedenkt, dass VOCOlinc einen separaten Aroma Diffusor für 59,99€ anbietet. Leider ist der MistFlow VH1 derzeit nur direkt via VOCOlinc verfügbar, dürfte aber zeitnahe auch bei Amazon gelistet werden.

Wäre das ein gerät für Euch? Schreibt mir Eure Meinung in die nachfolgenden Kommentare.

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze meinen Blog und mich bei der Arbeit

5,00 €

Kommentar verfassen

von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: