Eve Thermo: Nun auch mit Heizplänen

Guten Morgen und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

auch wenn es gestern mit knapp 20°C für einen Novembertag ungewöhnlich lauschig war, wir sind im Herbst bzw. stehen kurz vor dem Winter. Das bedeutet auch, dass wir heizen müssen. Und genau dafür liefert das Unternehmen Eve für seine Eve Thermo seit gestern Abend ein richtig spannendes Fimrwareupdate aus.

Eve rüstet auf

Ab sofort lassen sich mit Eve Thermo auch sogenannte Heizungspläne erstellen, die somit eine noch individuellere Steuerung des Systems ermöglichen. Gleiches kennt man schon von tado, hier hat man nun aufgeschlossen.

Der Hersteller verspricht, dass man nun für jeden Raum, in dem sich ein Eve Thermo befindet, einen eigenen Zeitplan zum Heizen anlegen kann. Hierbei soll man eine Komfort- und eine Spartemperatur für den Raum definieren können und diese dann in verschiedenen Programmen ablegen – beispielsweise für Werktage und das Wochenende. Dabei lassen sich pro Programm insgesamt bis zu drei Heizphasen einstellen, beispielsweise für morgens, mittags und abends.

Die Zeitpläne lassen sich am Einfachsten in den Raumeinstellungen einstellen, wenn Ihr dort auf das installierte Eve Thermo zugreift. Was ich sehr gelungen finde, Ihr könnt die Zeitpläne zusätzlich an den Kalender koppeln, so erkennt das System auch freie Tage oder Urlaube und setzt die Heizpläne entsprechend ausser Kraft – sehr smart

Voraussetzungen dafür

Damit alles bestmöglich funktioniert und in Kombination mit dem anwesenheitsbasierten Heizen genutzt werden kann, benötigt Ihr neben einem Eve Thermo noch eine Steuerzenzentrale – dies kann ein HomePod oder ein Eve Thermo sein.

Außerdem muss die Eve-App, die kostenfrei ist und sich zudem für alle HomeKit-fähigen Geräte nutzen lässt, in Version 4.6 auf Eurem iDevice installiert sein.

– Eve Thermo 3. Gen f. knapp 65€

– Apple TV 4k als Steuerzentrale

Das ist auf jeden Fall eine gelungen Aufwertung, nun fehlt nur noch die Möglichkeit, die Raumtemperatur einzubinden. Aber vielleicht kommt dies ja noch.

Wer von Euch hat denn die Heizpläne schon direkt ausprobiert? Oder nutzt Ihr etwas kein Smart Home? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare.

Macht´s gut udn bsi zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze meinen Blog und mich bei der Arbeit

5.00 €

Kommentar verfassen

von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: