Die Updatewelle rollt weiter: Drei weitere Modelle von AVM erhalten das aktuelle FRITZ!OS

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

dieser Tage zeigt sich der Berliner Hersteller AVM für Netzwerk-Produkte äußerst aktiv: Neben einem neuen Router gibt man nun das Update auf die aktuelle Version von FRITZ!OS 7.21 nun für gleich drei weitere Modelle frei.

FRITZ!Box 7530, 7584 und 7520 kommen in den Genuss

Seit heute Mittag steht das Update für die drei genannten Modelle bereit und kann geladen bzw. installiert werden. Via twitter angekündigt, rollt AVM heute das Update auch gleich drei Modelle aus: die 730, die 7583 und die 7520 können nun FRITZ!OS 7.21 laden:

Zahlreiche Verbesserungen erwarten Euch

Mit FRITZ!OS 7.20 brachte AVM unglaublich viele neue Funktionen, Features und Verbesserungen mit, das Update auf FRITZ!OS 7.21 passt diese nun noch detaillierter an. Anbei einmal eine Übersicht der Highlights:

Neue Leistungsmerkmale:

  • Mehr WLAN-Sicherheit mit dem neuen Verschlüsselungsstandard WPA3
  • Gästen einen offenen WLAN-Hotspot anbieten, der Daten sicher verschlüsselt überträgt (OWE)
  • Mehr WLAN-Performance mit Mesh Steering und dem Mesh-Autokanal
  • Internetzugang für einzelne Geräte komfortabel aus- und wieder einschalten (Gerätesperre)
  • Übertragungstempo von VPN-Verbindungen fast verdreifacht
  • Sicheres Telefonieren am Telekom-Anschluss durch Sprach-Verschlüsselung
  • Mehr Komfort für Online-Telefonbücher, Anrufbeantworter, Faxfunktion
  • Smartes Telefonbuch zeigt am FRITZ!Fon passende Vorschläge bereits während der Nummerneingabe
  • Neue Produkte unterstützt: LED-Lampe FRITZ!DECT 500 und Vierfach-Taster FRITZ!DECT 440
  • Mehrsprachig: Sprachauswahl für die gesamte Benutzeroberfläche und FRITZ!Fon
  • Schnelleres FRITZ!NAS über ein Netzlaufwerk (\\fritz.nas) und mit neuer SMB-Version

Ihr seht, da kommt eine ganze Menge auf Euch zu. Deshalb sollte Ihr auf jeden Fall vor dem Backup ein entsprechendes Backup anfertigen, um im Fall der Fälle gewappnet zu sein. Aufgerufen wird das Update wie üblich über die Weboberfläche, dazu einfach fritz.box in die Adresszeile Eures Browsers eintippen.

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

41CBA9BF-144B-4F99-A53D-9F61F8B9C769_1_201_a

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze meinen Blog und mich bei der Arbeit

5.00 €

Kommentar verfassen

von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: