Der 17. November 2020: An dem Datum soll Apple seine ersten ARM-Macs vorstellen

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

mit einem ersten Rückblick auf das Jahr 2020 im Bezug auf Apple steht noch noch eine Produktkategorie aus, zu der der Konzern sich nich nicht geäußert hat – die Rede ist natürlich vom Mac mit Apple Silicon. Seit der Ankündigung auf der WWDC 2020 schwiegen sich Tim Cook und Co auf den nachfolgenden Keynotes beharrlich aus. Kein Sterbenswort verlor man darüber, nur die Ankündigung von einem Release in diesem Jahr blieb.

Zuverlässiger Leaker bringt Termin ins Gespräch

iPhone, iPad, Apple Watch, Software und HomePod Mini sind nun abgefrühstückt und angesichts des Zeitfenster, noch in diesem Jahr den ersten Mac mit ARM-Prozessor vorzustellen und auf den Markt zu bringen, verbleibt dieses Jahr nicht mehr.

Passend dazu bringt der bekannte und zuverlässige Leaker Jon Prosser auf seinem twitteraccount nun ein konkretes Datum ins Gespräch, an dem Apple eine entsprechende Keynote abhalten soll:

Wenn dem so wäre, müsste Apple der Erfahrung nach eine Woche vorher spätestens am 10. November eine entsprechende Einladung versenden. Das diese Einschätzung durchaus Ernst zu nehmen ist, bewies Prosser dieses Jahr mit einer Trefferquote von über 85%. So sagte er das iPhone Event korrekt voraus, genauso wie das iPad Pro 2020 im März, das MacBook Air 2020 oder auch die Apple Watch Series 6.

Was könnten wir dort sehen?

Neben den ersten Mac-Modellem mit Apple Silicon könnte Cupertino dort auch den Startschuss für den offiziellen Release von macOS 11.0 Big Sur verkünden. Auffallend ist hier nämlich, wie lange Apple das Betriebssystem testet. Mittlerweile sind wir in der zehnten Beta angekommen und angesichts des Zeitstrahls würde das ideal zusammenpassen

Last but not least steht eine aktualisierte Version der Apple TV im Raum.Diese zeigte sich nicht nur in einigen Betas von tvOS 14, auch ein Benchmark mit einer bisher unbekannten Version einer Apple TV geisterte kurzeitig durch das Netz. Zum Abschluss könnte Apple zudem mit dem Event iOS 14.3 sowie die Einführung von Apple One freigeben.

Wie dem auch sei, in knapp vier Wochen werden wir erfahren, ob Prosser wieder einmal richtig lag oder nicht. Und das bringt gleich wieder zu einer Frage. Würdet ihr Euch eine Erstauflage eines Mac mit Apple Silicon zulegen oder wartet ihr ab? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare.

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze meinen Blog und mich bei der Arbeit

5.00 €

Kommentar verfassen

von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: