Das „Hi, Speed“-Event: So bist Du dabei

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

in etwas weniger als sieben Stunden startet das heutige Event von Apple und wir werden erfahren, welche Gerüchte sich als wahr herauskristallisieren und welche das bleiben was sie sind – eben Gerüchte. Wie bei den beiden vorherigen Events handelt es sich aufgrund von COVID-19 hierbei allerdings um kein Live-Event; Apple wird die heutige Keynote aufgezeichnet haben. Das tut dem Ganzen aber keinen Abbruch und hier erfährst Du, wie Du dabei sein kannst.

Die heutige Keynote – verschiedene Übertragungswege

Wie in den vergangenen Jahren üblich, stellt der Konzern verschiedene Übertragungskanäle bereit mit denen sich das heutige Event um 19:00 MEZ anschauen lässt.

Die Universallösung für alle Anwender stellt dabei der offizielle YouTube-Channel von Apple dar. Dieser ist noch recht neu und Apple streamt hierauf erst zum dritten Mal ein Event:

– YouTube-Channel von Apple

Das Event wurde vom Konzern bereits eingepflegt, inklusive Registerkarte, und Ihr könnt euch eine Alarmglocke dafür setzen.

Ebenfalls universell ist der Stream über die Webseite in der entsprechenden Sektion auf Apple.com, was über Safari, Google Chrome und über Mozilla Firefox möglich ist. Alle Browser sollten hier in einer aktuellen Version vorliegen.

Über die Apple TV-App auf der Apple TV

Persönlich verfolge ich die Keynote, wie üblich, über meine Apple TV auf meinem großen OLED von LG. Das macht einfach mehr Spass und ich kann in meinem Alter auch mehr erkennen, der Zahn der Zeit macht halt auch vor meinen Augen nicht Halt.

Hierbei gibt es allerdings keine separate App mehr, Apple hat die Übertragung dieser Events in die TV-App verfrachtet. Dafür gibt es nun am Tag der Veranstaltung einen separaten Reiter, denn man einfach anwählt.

Wer keine Zeit hat, Arbeiten muss oder anderweitig abkömmlich ist, muss sich nicht grämen. Direkt nach Beendigung des Livestream steht das Event als Aufzeichnung bereit und kann zeitversetzt angeschaut werden.

Was dürfen wir erwarten?

Das heutige Event steht ganz klar im Zeichen des iPhone 12. Dazu gab es in der Vergangenheit schon diverse Gerüchte; gerade erst gestern kam noch mal ein Schwung an neuen Leaks rein.

Bezogen auf die Headline der Einladung dürfte neben dem neuen A14 Bionic 5G ganz klar auf der Agenda stehen, ein ProMotion-Display ist damit de facto ausgeschlossen. Jon Prosser hat dazu heute noch einmal eine kleine Agenda getweetet:

Insgesamt werden vier Modelle erwartet, zwei verschiedene Displaygroßen für das iPhone 12 und zwei Displaygrößen für das iPhone 12 Pro Max. Bei Letzterem soll sich Apple sogar noch Besonderheiten für die Kamera ausgedacht haben.

Abgerundet werden soll die Veranstaltung durch einen HomePod Mini als preisliche Ergänzung nach unten sowie einen Wireless Charger – hierbei könnte es sich um die eigentlich beerdigte AirPower handeln.

Was noch offen ist

Auf der Agenda vermisse ich eigentlich nur noch eine neue Apple TV. Diese tauchte heute in diversen Benchmarks als Apple TV 11.1 auf, auch wenn die Screenhots wieder gelöscht zu sein scheinen.

Wie gewohnt werde ich auf twitter das Event verfolgen und parallel an meinem Recap zu dem Event arbeiten, Ihr kennt das ja bereits

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze meinen Blog und mich bei der Arbeit

5.00 €

Kommentar verfassen

von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: