Kommt iOS 14.1 schon nächste Woche?

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

der Release von iOS 14 ist eine knappe Woche her und nominell läuft das System ausreichend stabil. Was nicht heißt, dass es keine Fehler gibt. Diese sind teilweise so ärgerlich und bestehen seit der ersten Beta, dass man sich fragt, wie das so durchrutschen konnte. Apple scheint hier schnell Abhilfe schaffen zu wollen

Uhren-Widget und Co – kleine aber teils peinliche Bugs

Eine der größten Neuerungen von iOS 14 sind die Widgets, die man nun endlich frei auf dem HomeScreen platzieren kann und die schon jetzt äußerst beliebt sind. Über den Fakt, dass Widgets von Drittanbieter zur Stunde noch rar gesäet sind, schaue ich gerne weg. Viel ärgerlicher ist es allerdings, wenn Widgets von Apple nicht mal richtig funktionieren.

Konkret geht es um das Uhren-Widget, mit dem man sich bis zu vier Zeitzonen anzeigen lassen kann. Blöd nur, dass die Uhrzeit in der lokalen Zeitzone des Widgets teils um mehrere Minuten von der Uhrzeit abweicht, die links oben neben der Notch zu sehen ist

Doch auch beim Taschenrechner patzte das Unternehmen aus Cupertino. So ist die Nachkommastelle, sofern es sich hierbei um mehr als Null handelt, nur beim Hinzufügen einer anderen Ziffer zwischen 1 und 9 zu sehen.

Besonders ärgerlich dabei, beide Bugs tauchten in mehreren Betaversionen auf und wurden entsprechend gemeldet, doch der iPhone-Konzern gab an die entsprechenden Personen keinerlei Feedback – mit bekanntem Ausgang

iOS 14.1 wohl in der nächsten Woche

Speziell für das Uhrenwidget bietet sich ein sogenannter Hotfix gerade zu an, diesen soll Apple auch schon in der Pipeline haben. Zwar ist mir bewusst, dass Apple schon iOS 14.2 als Beta herausgab, jedoch gab es letztes Jahr genau die gleiche Situation mit iOS 13.

Unterstrichen wird wird das durch einen weiteren leak auf twitter, wie ihr hier sehen könnt:

Der Leaker ist als solide Quelle einzustufen, und mit iOS 13 gab es diesen Fahrplan bereits letztes Jahr. Demzufolge dürfte iOS 14.2 nicht nur mit den neuen iPhone erscheinen, sondern auch wieder neue Funktionen implementieren – auch dies ist mittlerweile übliche Praxis aus Cupertino

Habt ihr den Bug mit dem Uhren-Widget bemerkt? Oder ist Euch noch etwas anderes aufgefallen? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare.

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze meinen Blog und mich bei der Arbeit

€5,00

2 Kommentare zu „Kommt iOS 14.1 schon nächste Woche?

Gib deinen ab

    1. Stimmt, das wurde mir auch berichtet. Hier könnte aber auch watchOS 7 der Verursacher sein. Bei mir läuft es soweit, diese Fehler haben mich bisher nicht heimgesucht

Kommentar verfassen

von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: