Spatial Audio ausprobiert – Ein Ersteindruck

Dieses Review ist nur für Abonnenten zugänglich

Wie Du möchte auch ich für meine Arbeit bezahlt werden, deshalb ist dieses Review nur für Abonnenten zugänglich.

Für nur 5,00€ im Monat bekommst Du ab sofort exklusiven Zugriff auf all meine Reviews sowie ausgewählte Deals. Melde Dich noch heute an und unterstütze meinen Blog und meine Arbeit

P.S. Du kannst Dich natürlich auch jederzeit wieder abmelden, alle News auf meinem Blog sind weiterhin für Dich erhältlich

Auszug

Spatial Audio bringt auf jeden Fall mehr Volumen, druckvolleren aber gleichzeitig präziseren Bass, die Stimmen werden luftiger, Dialoge weiter – kurzum, das Klangbild wird entzerrt und klingt nicht mehr so „zusammen gequetscht“.

Ich habe bewusst hier nur vom Sound gesprochen, denn 3D-Audio ist zusätzlich zur TV-App auch an die verfügbaren Tonspuren der Inhalte gebunden.

Wenn Du weiter lesen willst, dann schließe Dich meinem Blog an. Für nur 5,00€ im Monat bist Du dabei und erhältst exklusiven Zugriff auf Reviews und besondere Angebote

Kommentar verfassen

von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: