Das „time flies“-Event: So bist Du dabei

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

in etwas weniger als zwei Stunden startet das heutige Event von Apple und wir werden erfahren, welche Gerüchte sich als wahr herauskristallisieren und welche das bleiben was sie sind – eben Gerüchte. Wie die WWDC 2020 handelt es sich aufgrund von COVID-19 hierbei allerdings um kein Live-Event; Apple wird die heutige Keynote aufgezeichnet haben. Das tut dem Ganzen aber keinen Abbruch und hier erfährst Du, wie Du dabei sein kannst.

Die heutige Keynote – verschiedene Übertragungswege

Wie in den vergangenen Jahren üblich, stellt der Konzern verschiedene Übertragungskanäle bereit mit denen sich das heutige Event um 19:00 MEZ anschauen lässt.

Die Universallösung für alle Anwender stellt dabei der offizielle YouTube-Channel von Apple dar. Dieser ist noch recht neu und Apple streamt hierauf erst zum dritten Mal ein Event:

– YouTube-Channel von Apple

Das Event wurde vom Konzern bereits eingepflegt, inklusive Registerkarte, und Ihr könnt euch eine Alarmglocke dafür setzen.

Ebenfalls universell ist der Stream über die Webseite in der entsprechenden Sektion auf Apple.com, was über Safari, Google Chrome und über Mozilla Firefox möglich ist. Alle Browser sollten hier in einer aktuellen Version vorliegen.

Über die Apple TV-App auf der Apple TV

Persönlich verfolge ich die Keynote, wie üblich, über meine Apple TV auf meinem großen OLED von LG. Das macht einfach mehr Spass und ich kann in meinem Alter auch mehr erkennen, der Zahn der Zeit nagt an Einem.

Hierbei gibt es allerdings keine separate App mehr, Apple hat die Übertragung dieser Events in die TV-App verfrachtet. Dafür gibt es nun am Tag der Veranstaltung einen separaten Reiter, denn man einfach anwählt.

Wer keine Zeit hat, Arbeiten muss oder anderweitig abkömmlich ist, muss sich nicht grämen. Direkt nach Beendigung des Livestream steht das Event als Aufzeichnung bereit und kann zeitversetzt angeschaut werden.

Was dürfen wir erwarten?

Auch wenn diese Thematik auch auf meinem Blog schon mehr als ausreichend behandelt wurde, will ich hier noch einmal kurz die wichtigsten Details zusammenfassen.

Einige Sachen sind vergleichsweise sicher, bei anderen Details müssen wir etwas Vorsicht walten lassen. So gilt es als ausgeschlossen sicher, dass Cupertino eine neue Apple Watch Series 6 (Pro?) sowie zwei neue iPad-Modelle vorstellen wird.

Zum Einen dürfen wir mit dem iPad Air 4 einen Nachfolger des iPad Air 3 erwarten. Dieses soll vom Design näher an das iPad Pro heranrücken, mit einem A12 Bionic ausgestattet sein, über 4 GB RAM verfügen und sich mit dem neuen Magic Keyboard nutzen lassen. Dafür dürfte der Einstiegskreis laut verschiedenen Quellen, unter anderem Mark Gurman von Bloomberg, von 499$ auf 549$ – 599$ ansteigen.

Zudem wird das Einsteiger-iPad aktualisiert, welches Apple schlicht iPad 8. Generation nennen will. Die Gerüchte halten sich hier diesbezüglich zurück, eventuell steht ein erneuter Zuwachs der Displaydiagonale von aktuell 10,2″ auf 10,5″ oder 10,8″ an.

Parallel zur neuen Apple Watch Series 6 gehe ich davon aus, dass Tim Cook & Co auch eine neue Einsteigervariante der Apple Watch vorstellen werden. Diese soll auf den Namen Apple Watch SE hören, im Design der Series 4 aber mit Komponenten der Series 3 daherkommen. Neu soll das Gehäuse sein, Apple setzt hiernach auf einen neues Material welches aus Kunststoff und Aramidfasern bestehen soll.

Dann wären da noch die AirTags, die seit mittlerweile mehr als eineinhalb Jahren durch iOs geistern, heute soll es aber endlich soweit sein. Diese Finder-Etiketten gelten als eines der nächsten großen Dinge von Apple und könnten das Komplementär-Produkt zum U1-Chip in der iPhone 11-Generation sein.

Apple One wird wohl definitiv kommen

Last but not least wird Apple noch seine Medien-Flatrate „Apple One“ ankündigen. Zu eindeutig und zu zahlreich waren die Hinweise in den vergangenen Tagen. Nicht nur in der Beta der Apple Music-App unter Android tauchte Apple One auf, Apple sicherte sich diesbezüglich auch zahlreiche Domains.

Wie dem auch sei, heute Abend werden wir im Einiges schlauer sein. Auf welches Produkt freut ihr Euch den am Meisten? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare.

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze meinen Blog und mich bei der Arbeit

€5,00

Kommentar verfassen

von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: