Apple Silicon: Erste Mac-Modelle sollen im November erscheinen

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

der heutige Tag steht ganz klar im Fokus der heutigen Keynote und dennoch lohnt sich ein Blick auf die übrigen Produktsparten von Apple. Hier ist an erster Stelle der Mac zu nennen, schließlich verkündete man auf der vergangenen WWDC 2020 den Wechsel von Intel hin zu ARM. Nun hat sich auch Bloomberg im Rahmen seiner „Time flies“-Prognose noch einmal dazu geäußert.

Verkaufsankündigung wohl irgendwann im November

Konkret geht Bloomberg in Person von Mark Gurman davon aus, dass Cupertino im November den ersten Mac mit Apple Silicon vorstellen wird. Dazu passt, dass der A14 nun in die Serienproduktion geht und Apple einen angepassten Ableger für den Mac nutzen will.

Allerdings glaubt Gurman nicht, dass die Ankündigung im November gleichbedeutend mit einem Verkaufsstart ist. Denkbar ist hier eine Verzögerung um rund einen Monat, sodass erste Modelle im Dezember über den Ladentresen gehen könnten.

Apple plant dafür eine Neuauflage

Für den ersten Mac mit Apple Silicon hat Apple sich Gerüchten zufolge gegen einen Nachfolger des derzeitigen MacBook Pro 13″ entschieden, welches zudem mit einer etwas größeren Displaydiagonale von 14″ daherkommen soll.

Stattdessen plant Apple das Comeback des 12″ MacBook, welches seinerzeit schon Technologieträger war. Wir erinnern uns, das Gerät war das erste MacBook ohne aktiven Lüfter und mit der neuen Butterfly-Tastatur.

Die Neuauflage des 12″ MacBook soll wieder weniger als ein Kilogramm auf die Waage bringen, mit einem A14-Derivat kommen und bis zu 20 Stunden Akkulaufzeit ermöglichen.

Preislich lässt sich derzeit keine Entwicklung ablesen, wobei Apple laut Brancheninsidern durch den Verzicht von Intel-Chipsätzen geschätzt 200 US-Dollar Produktionskosten einspart. Ob Apple diese Preisersparnis an die Kunden weiterreicht, steht hingegen auf einem völlig anderen Blatt.

Würdet Ihr Euch einen Mac mit Apple Silicon in der ersten Generation kaufen? Oder wartet Ihr eventuelle Kinderkrankheiten ab und schlagt beim Nachfolger zu? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare.

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze meinen Blog und mich bei der Arbeit

€5,00

Kommentar verfassen

von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: