macOS 10.15.6: Zweites ergänzendes Update erschienen

Guten Morgen und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Gestern gegen späten Abend wurde Cupertino für macOS Catalina doch noch einmal aktiv und stellte, für Viele überraschend, ein weiteres Update zum Download bereit. Das ist insofern ungewöhnlich, weil der Release von macOS Big Sur nur noch einen knappen Monat entfernt sein dürfte

Zweites ergänzendes Update für macOS 10.15.6

Etwas überraschend stellte Apple gestern Abend für macOS 10.15.6 ein zweites ergänzendes Update zur Verfügung, was angesichts des baldigen Release von macOS Big Sur mehr als ungewöhnlich ist. Allerdings waren die gefixten Bugs so gravierend, dass Cupertino keine andere Möglichkeit sah.

Es konnte nämlich sein, dass der Mac sich nicht vernünftig mit dem iCloud-Drive verbinden und die Inhalte synchronisieren konnte. Außerdem gab es regelmäßig das Problem, dass der Mac sich nicht zuverlässig mit einem bereits bekannten WLAN verbinden konnte.

Beide Punkte geht das ergänzende Update nun an, allerdings wird es in Wellen ausgerollt. Das ist auch der Grund, weshalb es zur Stunde immer noch nicht bei jedem User angezeigt werden dürfte. Zumindest kann ich es zurzeit nicht auf meinem 15″ MacBook Pro installieren. Demzufolge kann ich auch noch nichts über die Größe des Updates sagen.

Wenn Euch das Update noch nicht automatisch angezeigt wird, könnt Ihr über „Systemeinstellungen“ >> „Softwareupdate“ die Suche manuell anstoßen. Sobald Euch das Update angezeigt wird, sollte dieses von Euch installiert werden

macOS Mojave bekommt ebenfalls ein Update

Neben macOS Catalina versorgt Apple auch dessen Vorgänger macOS Mojave mit einem weiteren Update, dies wird als Security-Update deklariert. Es hört auf die Versionsnummer 2020-005 und soll sich allgemein um die Verbesserung der Performance und das Schließen von nicht näher genannten Sicherheitslücken kümmern. Leider gibt die Updatebeschreibung keine konkreten Informationen dazu heraus, das Update ist mit knapp 1,67 GB für macOS Mojave aber überraschend groß geraten

Auch hier sollte das Update umgehend installiert werden, sobald es Euch angezeigt wird. Apple schließt damit nicht näher genannte Sicherheitslücken. Wenn Euch das Update noch nicht automatisch angezeigt wird, könnt Ihr über „Systemeinstellungen“ >> „Softwareupdate“ die Suche manuell anstoßen.

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze meinen Blog und mich bei der Arbeit

€5,00

Kommentar verfassen

von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: