Netflix wird teurer – schon wieder

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

der Markt an Streaming-Diensten wird mittlerweile nicht nur immer größer, sondern auch immer unübersichtlicher. Zudem sind einige Konkurrenten noch gar nicht angetreten, da verkündet der Pionier Netflix eine erneute Preiserhöhung.

Wir nähern uns der magischen Grenze von 20,00€ pro Monat

Erst im vergangenen Jahr hatte der Streaming-Dienst seine Preise erhöht und seine (wenig rühmliche) Spitzenposition als teuerster Anbieter zementiert. Nun steigen zumindest in Österreich die Preise erneut, wie ein offizieller Sprecher gegenüber den Kollegen von futurzone.at bestätigte.

Wer Netflix weiterhin in HD und auf maximal zwei Geräten gleichzeitig schauen will, muss nun 1,00€ mehr berappen und zahlt statt 11,99€ zukünftig nun 12,99€.

Deutlich teurer wird allerdings das sogenannte Premium-Abo, mit dem Ihr die verfügbaren Inhalte in 4k mit Dolby Vision und Dolby Atmos auf bis zu vier Geräten gleichzeitig schauen kann: Hier steigt der Preis gleich um zwei Euro pro Monat und liegt nun bei 17,99€ statt 15,99€

Eine merkwürdige Begründung

Die Preiserhöhung begründet das Unternehmen mit immer weiter steigenden Kosten. Die Serien werden nicht nur immer aufwendiger produziert, es kommen auch ständig Neue hinzu. Das ist in meinen Augen ein Teufelskreis, da viele Inhalte einfach qualitativ nicht mehr gut sind.

Die Preiserhöhung ist zwar erstmal nur für Österreich geplant und es ist nicht ungewöhnlich, dass Netflix auf verschiedenen Märkten mit verschiedenen Preisen agiert – ausgenommen ist lediglich das Basis-Abo.

Andererseits ist der Markt in unserem Nachbarland auch nicht so unterschiedlich zum deutschen Markt, weshalb davon auszugehen ist, dass wir auch hierzulande den erhöhten Preis bekommen werden.

Streaming-Dienste im Vergleich

Wie bereits erwähnt, ist Netflix mit dieser Preiserhöhung ab oberen Ende der Preisskala anzusiedeln. Günstigster Anbieter ist Apple TV+ mit monatlich 4,99€, denn man bei einem Neukauf eine qualifizierten Gerätes sogar noch für ein Jahr umsonst bekommt.

Amazon Prime liegt bei monatlich 7,99€, ungeschlagener Preis/Leistungssieger ist allerdings Disney+: Hier gibt es das Abo für schlanke 6,99€, inklusive 4k, Dolby Atmos und Dolby Vision bei bis zu vier Streams gleichzeitig.

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze meinen Blog und mich bei der Arbeit

€5,00

Kommentar verfassen

von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: