Noch kurz notiert: Telekom stellt CarConnect-Adapter ein

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Schon seit Jahren bietet die Telekom neben Mobilfunk- und Festnetztarifen diverse Zusatzleistungen an, die man gegen eine monatliche Extragebühr einfach dazu buchen kann. Einer dieser Dienste war das digitale Fahrtenbuch CarConnect, welches die Telekom aber nun einstellen wird

CarConnect wird abgeschaltet

Erst vor etwas mehr als zwei Jahren, im November 2017, gestartet, wurde zum Monatswechsel Juli/August seitens der Telekom eingestellt. Der OBD-Stecker bot dabei nicht nur ein digitales Fahrtenbuch an, er war auch mit Magenta SmartHome und der ADAC-Pannenhilfe verbunden – sofern man dies wünschte.

Verkauft wurde der Adapter bis dato als Zusatz zu laufenden MagentaMobil-Verträgen, Bestandskunden musste lediglich den Adapter selbst und eine zusätzliche CombiCard bezahlen, die sich um die EU-weite Datennutzung des Steckers kümmerte.

Telekom kündigt Bestandskunden

Wie üblich, werden derzeit alle Bestandskunden einseitig von der Telekom gekündigt und Betroffene müssen nichts weiter machen. Bis zum Ablauf der Option können Kunden den Stecker weiterhin bis zum Ende der Laufzeit nutzen.

Einen Nachfolger hat die Telekom derzeitig ausgeschlossen, was eine weitere Nutzung nach Ablauf der Vertragslaufzeit de facto unmöglich macht. Ohne die Telekom-Servier im Background kann die CarConnect-App ganz simpel nicht mehr auf die Daten des OBD-Steckers zugreifen.

Damit erleidet CarConnect das gleiche Schicksal wie die bereits eingestellte Lösung von o2, was aber auch am Preis/Leistungsverhältnis liegen kann. Die meisten Kunden haben nur die HotSpot-Funktion genutzt und da waren die 10,00€ für die paar Gigabyte nicht mehr zeitgemäß – schließlich gibt es bereits Prepaidkarten mit knapp 10 GB für 10,00€

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze meinen Blog und mich bei der Arbeit

€5,00

Kommentar verfassen

von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: