Mudra Band: Das Armband, welches Apple hätte produzieren müssen

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

am Wochenende bin ich über eine Werbeanzeige eines äußerst interessanten Produktes gestoßen. Die Rede ist hier vom Mudra Band, welches zurzeit als Kickstarter-Projekt auf Indiegogo noch eine knappe Woche läuft.

Smartes Armband mit Gestensteuerung

Das intelligente Armband für die Apple Watch wird vom israelischen Startup Wearable Devices Ltd. in San Francisco in einer Einheitsgröße entwickelt, welches sich trotzdem individuell einstellen lassen soll. Zudem soll sich das Band sowohl für Rechts- als auch Linkshänder gleichermaßen eignen.

Das ursprünglich gesetzte Finanzierungsziel von 140.000€ hat man von der Community bereits einsammeln können, was das Potenzial des Armbands unterstreicht. Das Mudra Band ist ein Bluetooth-Armband für die Apple Watch, das ausgewählte Handgesten in Steuerbefehle umsetzt und so das Annehmen beziehungsweise Ablehnen eingehender Anrufe, das Überspringen von Liedern und die Auswahl von Display-Elementen ermöglicht.

Dabei lässt sich das Armband auch gegen Fehlbedienungen und versehentliches Erkennen von Gesten sperren, dazu gibt es gesonderte Gesten. Der integrierte Akku des Mudra Band soll dabei zwei Tage durchhalten:

Preise und Verfügbarkeit

Das Mudra Band soll im Dezember 2020 auf den Markt kommen und dabei ab der Apple Watch Series 3 oder höher kompatibel sein, also mit der Series 4 und Series 5. Zur kommenden Apple Watch Series 6 gibt es noch keine genauen Aussagen darüber, da wir nicht wissen, wie das finale Design aussehen wird.

Allerdings ist das Mudra Band preislich nicht für Jeden etwas. Der Hersteller veranschlagt 249 US-Dollar, was um die 220€ sein dürften und das Mudra Band zu den hochpreisigen Apple Watch Bändern macht.

Es gab zwar noch ein Early-Bird-Angebot mit umgerechnet knapp 135€, dies dürfte in der Zwischenzeit allerdings vergriffen sein, immerhin unterstützen über 1050 Personen die Kickstarter-Kampagne.

Wäre solch ein Armband etwas für Euch? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare.

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze meinen Blog und mich bei der Arbeit

€5,00

Kommentar verfassen

von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: