Neue HomeKit-fähige Steckdose von Onvis startet

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

ich kann es nicht oft genug betonen, doch der Markt an HomeKit-fähigen Produkten nimmt dieses Jahr ordentlich an Fahrt auf. So sind bisher zahlreiche neue Produkte erschienen, zu denen nun auch eine Steckdose von Onvis gehört.

WiFi-Steckdose von Onvis

Onvis ist vielen von Euch für seine Fensterkontakt bekannt, doch nun gibt es auch eine smarte Steckdose des Herstellers. Die setzt auf eine Anbindung via WLAN und dürfte deshalb mit schnellen Schaltzeiten und großer Reichweite punkten.

Im Gegensatz zu der kürzlich vorgestellten Steckdose von Meross, die mit knapp 16,00€ zu den günstigsten HomeKit-fähigen Steckdosen zählt, kann die Steckdose von Onvis sogar den verbrauchten Strom messen.

Dafür wird allerdings die App des Herstellers benötigt, dafür kann man dann allerdings auch Amazon Alexa oder den Google Assistant einbinden. Wer die Steckdose nur via Siri steuern will, braucht die Steckdose nur über den handelsüblichen Weg in der Home-App einbinden.

Preis und Verfügbarkeit

Auch die Steckdose von Onvis punktet mit einem äußerst attraktiven Preis. Sie kann für 22,99€ vorbestellt werden und zählt damit zu den günstigsten HomeKit-fähigen Steckdosen, die ein integriertes Energy-Monitoring anbieten.

Außerdem sei noch erwähnt, dass Onvis demnächst eine HomeKit-fähige Überwachungskamera mitsamt HomeKit Secure Video auf den Markt bringen will – Preis und Datum sind aber noch unbekannt.

Auch diese Steckdose werde ich mir demnächst wohl einmal bestellen, ich halte Euch da auf dem Laufenden. Und wenn ich sie mir bestelle, werde ich natürlich auch ein Review dazu veröffentlichen.

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze meinen Blog und mich bei der Arbeit

€5,00

Kommentar verfassen

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: