Kommt das kleine iPhone 12 im Gehäuse des iPhone 5 daher?

Guten Morgen und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Der Termin für die Vorstellung des kommenden iPhone 12 rückt immer näher, trotzdem halten sich die gleichen Gerüchte darüber unverändert. Erst gestern berichtete ich über einen kleinere Notch des kleinsten iPhone 12 mit 5,4″ Displaydiagonale.

iOS 14 verrät dank Grafik sogar das Aussehen

In der dritten Beta von iOS 14 gibt es dank der neuen Option im Anzeigen-Zoom recht eindeutige Hinweise auf das kleine iPhone mit 5,4″ Displaydiagonale.

Passend dazu haben die amerikanischen Kollegen von Macrumors die Angaben aus den Tiefen der Beta genutzt und das Ganze in einer Grafik aufbereitet. Die vermittelt einen recht guten Eindruck davon, wie kompakt das iPhone 12 mit dem geraden Design und der Displaydiagonale von 5,4″ sein wird.

Nachfolgend könnt ihr Euch die Grafik passend für Euer Gerät in eurer Foto-Bibliothek abspeichern und im Vollbild anzeigen lassen. SO bekommt Ihr einen Eindruck des kleinsten iPhone 12:

Auch größer als die derzeitigen Max-Modelle

Das kommende iPhone 12 wird nicht nur fast so klein wie das iPhone 5, es geht auch den umgekehrten Weg. So soll das iPhone 12 Pro Max mit einer Display-Diagonale von 6,7″ nämlich auch größer als die derzeitigen iPhone Xs Max und iPhone 11 Pro Max werden – hier kann man im Kopf die Angaben grob mit 2,5 multiplizieren.

Keynote Anfang September – Auslieferung deutlich später?

Die viel spannendere Frage ist demnach nur noch, wann Apple das neue iPhone 12 präsentieren wird. Die neuesten Gerüchte gehen hier von einer Keynote, die ähnlich wie die WWDC 2020 sein wird, von Anfang September aus:

Allerdings sollen die Geräte deutlich später in den Verkauf gehen können, Grund dafür dürfte das weltweit wütende Corona-Virus sein. Dies hat speziell in China die für Apple so wichtigen Zuliefererketten teils gravierend in Mitleidenschaft gezogen.

Das iPhone 12 und iPhone 12 Max können Interessenten laut „Komiya“ ab dem 2. Oktober bestellen, die Auslieferung startet am 9. Oktober – also einen Monat nach der Apple Keynote. Noch länger dauert es hingegen, bis Kunden das iPhone Pro und iPhone Pro Max in den Händen halten können. Deren Bestellungen sind erst ab dem 16. Oktober möglich. Eine Woche später, am 23. Oktober, startet der Hersteller dann mit der Auslieferung.

Wäre solch ein kompaktes iPhone etwas für Dich? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze meinen Blog und mich bei der Arbeit

€5,00

Kommentar verfassen

von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: