Noch kurz notiert: FRITZ!DECT 500 und FRITZ!DECT 440 sind ab sofort im Handel erhältlich

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag,

soeben erreichte mich via Pressemitteilung von AVM die Nachricht, dass das Berliner Unternehmen mit zwei weiteren Produkten sein Smart Home Sortiment erweitert. Die beiden Produkte hören auf den Namen FRITZ!DECT 440 und FRITZ!DECT 500 und sind ein neuer Vierfach-Schalter und eine neue LED-Lampe

FRITZ!DECT 500

Die FRITZ!DECT 500 ist eine LED-Lampe mit smarter Lichtsteuerung für weißes und farbiges Licht. Sie lässt sich auf Knopfdruck ganz einfach über den Smart-Home-Standard DECT ULE in das FRITZ!-Heimnetz einbinden.

Die neue Lampe mit einer E27-Fassung bietet Licht für jede Situation, da die Helligkeit stufenlos dimmbar ist. FRITZ!DECT 500 lässt sich über viele Wege steuern: über die beiden Taster FRITZ!DECT 400 und 440, das FRITZ!Fon, die FRITZ!Box-Benutzeroberfläche oder die FRITZ!App Smart Home. Mit FRITZ!DECT 500 bietet AVM in Verbindung mit den anderen FRITZ!-Smart-Home-Produkten einen Dreiklang aus Strom, Wärme und Licht – Anwendern stehen damit vielseitige smarte Wohnszenarien zur Auswahl.

Für die Nutzung des neuen LED-Leuchtmittel setzt AVM eine FRITZ!Box mit aktuellem FRITZ!OS 7.20 voraus. Diese Voraussetzung erfüllt zum gegenwärtigen Stand allerdings nur das Top-Modelle, die FRITZ!Box 7590. Durch die Ankündigung ist allerdings vorauszusehen, das AVM zeitnahe auch die übrigen Modelle mit dieser Version von FRITZ!OS bestücken wird.

Der neue Vierfach-Taster FRITZ!DECT 440

Mit dem neuen Taster FRITZ!DECT 440 lassen sich verschiedene Smart-Home-Geräte von FRITZ! einzeln oder in Gruppen schalten sowie Vorlagen anwenden. FRITZ!DECT 440 kann über DECT-ULE-Funk an jede FRITZ!Box mit DECT-Basis angebunden werden. Mit FRITZ!DECT 440 lassen sich raumbezogen mehrere Smart-Home-Produkte von FRITZ! schnell und bequem schalten und steuern.

Dazu gehören die Steckdosen FRITZ!DECT 200 und FRITZ!DECT 210 sowie der Heizkörperregler FRITZ!DECT 301 und die neue LED-Lampe FRITZ!DECT 500. Das Licht dieser Lampe lässt sich mit dem neuen Taster auch dimmen. Interessant ist hierbei auch der zusätzlich verbaute Temperatursensors. Mit diesem misst der FRITZ!DECT 440  die Umgebungstemperatur und kann so als externer Temperaturgeber für den Heizkörperregler von FRITZ! eingesetzt werden. Als kleine Randnotiz sei zudem noch vermerkt, dass AVM für die Einbindung über die FRITZ!Box lediglich FRITZ!OS 7.10 voraussetzt.

FRITZ!DECT 440 verfügt über vier konfigurierbare Tasten für die Bedienung von FRITZ!-Produkten und ist damit eine optimale Fernbedienung für das smarte Heimnetz. Für die Einrichtung des FRITZ!DECT 440 Vierfach-Taster setzt der Hersteller seine hauseigene FRITZ!App Smart Home voraus, die kostenfrei geladen werden kann.

Übersicht der beiden Produkte

FRITZ!DECT 500

  • LED-Lampe mit smarter Steuerung für weißes und farbiges Licht
  • Komplettes Farbspektrum für die individuelle Beleuchtung
  • Helligkeit stufenlos dimmbar (806 Lumen)
  • Farbtemperatur warmweiß bis kaltweiß (2.700K – 6.500 K)
  • Steuerung der Lampen per FRITZ!App, FRITZ!Fon, FRITZ!DECT 440/400 und browserbasiert 
  • Per DECT ULE sicher ins FRITZ!-Heimnetz einbinden
  • Für E27-Fassungen
  • Energieklasse A+, 1-9 W
  • Automatische Updates mit neuen Funktionen, Systemvoraussetzung FRITZ!OS 7.20
  • Für 39 Euro ab sofort im Handel erhältlich

FRITZ!DECT 440

  • Die Fernbedienung für das smarte Heimnetz
  • Vier konfigurierbare Taster für die komfortable Bedienung von FRITZ!-Produkten für Smart Home
  • E-Paper-Display 
  • Temperatursensor zum Steuern der FRITZ!-Heizkörperregler FRITZ!DECT 301
  • Schaltet FRITZ!DECT 200 und FRITZ!DECT 210 drahtlos, einzeln und in Gruppen
  • Über DECT-ULE-Funk mit jeder FRITZ!Box mit DECT-Basis kompatibel
  • LED als Bestätigung des Tastendrucks
  • Bedienungsfreundliches, handliches Design  
  • Vielseitiger Einsatz sowohl portabel als auch stationär
  • Flexibel einsetzbar mit magnetischer Wandhalterung
  • Abmessungen: 69 x 69 x 18 mm
  • Systemvoraussetzung: ab FRITZ!OS 7.10 
  • Für 59 Euro ab sofort im Handel erhältlich

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze meinen Blog und mich bei der Arbeit

€5,00

Ein Kommentar zu „Noch kurz notiert: FRITZ!DECT 500 und FRITZ!DECT 440 sind ab sofort im Handel erhältlich

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: