Apple aktualisiert seine iWork-Suite

Guten Morgen und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

gestern Abend gab Apple nicht nur den Startschuss zur offiziellen Public Beta sondern aktualisierte darüber hinaus auch seine iWork-Suite. Allen voran Pages hat dabei eine etwas größere Neuerung spendiert bekommen und ist ab sofort ein Autorenwerkzeug. Von nun an lassen sich bestehende iBooks-Author-Projekte importieren sowie bearbeiten und neue eBooks damit erstellen.

Für alle Plattformen

Cupertino veröffentlichte das Update sowohl für macOS als auch für iOS/iPadOS und lassen sich ab sofort laden. Wie von Apple im April angekündigt, weisen dabei die mobile und stationäre Version von iWork nun die identische Versionsnummer auf. Die nachfolgenden Veränderungen sind folgend aufgelistet:

Pages für Mac

  • Spiele YouTube- und Vimeo-Videos direkt in deinen Dokumenten ab.
  • Füge mühelos Untertitel und Titel zu Bildern, Videos, Formen und anderen Objekten hinzu.
  • Verwende neue Funktionen, um flexiblere Formeln zu erstellen.
  • Importiere iBooks Author-Bücher, um sie in Pages zu bearbeiten.

Numbers für Mac

  • Spiele YouTube- und Vimeo-Videos direkt in deinen Tabellenkalkulationen ab.
  • Füge mühelos Untertitel und Titel zu Bildern, Videos, Formen und anderen Objekten hinzu.
  • Neue Funktionen wie XVERWEIS, XVERGLEICH und REGEX ermöglichen es dir, Muster abzugleichen, Text zu bearbeiten und flexible Formeln zu erstellen.

Keynote für Mac

  • Verwende die neue Option „Präsentation im Fenster wiedergeben“, um bei der lokalen Vorführung einer Präsentation oder während einer Videokonferenz auf andere Programme zuzugreifen.
  • Filme lassen sich jetzt bei Folienübergängen abspielen. Füge denselben Film zu mehreren Folien hinzu, damit er beim Wechsel von einer Folie zur nächsten wiedergegeben wird.
  • Verwende die Option „Am Pfad ausrichten“, damit Objekte kontinuierlich in die richtige Richtung weisen, während sie einem Bewegungspfad folgen.
  • Füge mühelos Untertitel und Titel zu Bildern, Videos, Formen und anderen Objekten hinzu.

Pages für iPhone und iPad

  • Verwende die neue Leseansicht, um in deinen Dokumenten zu scrollen und zu zoomen, ohne versehentlich etwas zu ändern.
  • Spiele YouTube- und Vimeo-Videos direkt in deinen Dokumenten ab.*
  • Füge mühelos Untertitel und Titel zu Bildern, Videos, Formen und anderen Objekten hinzu.

Numbers für iPhone und iPad

  • Verwende die neue Leseansicht, um in deinen Tabellenkalkulationen zu scrollen und zu zoomen, ohne versehentlich etwas zu ändern.
  • Spiele YouTube- und Vimeo-Videos direkt in deinen Tabellenkalkulationen ab.*
  • Füge mühelos Untertitel und Titel zu Bildern, Videos, Formen und anderen Objekten hinzu.
  • Neue Funktionen wie XVERWEIS, XVERGLEICH und REGEX ermöglichen es dir, Muster abzugleichen, Text zu bearbeiten und flexible Formeln zu erstellen.

Keynote für iPhone und iPad

  • Filme lassen sich jetzt bei Folienübergängen abspielen. Füge denselben Film zu mehreren Folien hinzu, damit er beim Wechsel von einer Folie zur nächsten wiedergegeben wird.
  • Verwende die Option „Am Pfad ausrichten“, damit Objekte kontinuierlich in die richtige Richtung weisen, während sie einem Bewegungspfad folgen.
  • Füge mühelos Untertitel und Titel zu Bildern, Videos, Formen und anderen Objekten hinzu

Speziell mit der Autorenfunktion in Pages hat Apple damit den iBooks Author endgültig beerdigt, was ein zweischneidiges ist. Denn vom Funktionsumfang reicht Pages hier noch nicht heran und wird noch das eine oder andere Update benötigen.

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze meinen Blog und mich bei der Arbeit

€5,00

Kommentar verfassen

von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: