Die neue FRITZ!App Smart Home lässt sich ab sofort downloaden

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

 

der Berliner Hersteller AVM ist eher für seine Netzwerktechnik, bestehend aus den FRITZ!Boxen, FRITZ!Repeatern und FRITZ!Fons, bekannt. Doch das Unternehmen hat sozusagen im Windschatten auch eine kleine aber feine Produktlinie mit Smart Home Geräten aufgebaut. Nun kam dazu eine Pressemitteilung des Unternehmens bei mir an.

 

Neue App zur Steuerung

Das FRITZ! Smart Home lässt sich vorrangig über den DECT-Standard steuern und umfasst neben Heizungsthermostaten auch Steckdosen, Schalter sowie Glühbirnen. Hierfür haben die Berliner nun ihre dazugehörige App komplett überarbeitet und neugestaltet. Aufgeschlüsselt in einem klaren und modernen Design lassen sich die Komponenten in der neuen App schnell aufrufen und direkt schalten.

Wichtige Informationen wie die Wunschtemperatur und die gemessenen Temperaturen der Heizkörper haben Anwender mit der FRITZ!App Smart Home sofort im Blick. Angezeigte Smart-Home-Geräte können in der App jederzeit ganz nach persönlichen Wünschen per Drag-and-Drop geordnet oder ausgeblendet werden. Tippt man auf ein angezeigtes Gerät, öffnet sich die zentrale Ansicht, mit der man das Gerät steuern kann. Außerdem erhält man dort nützliche Informationen wie den Schaltzustand oder die aktuelle Leistung.

Die App steht ab sofort für iOS im iOS App Store zum Download bereit, die Android-Version sollte heute im Laufe des Tages im Play Store folgen.

Die App ist dabei selbstverständlich kostenfrei. Die Smart Home Produkte des Herstellers funktionieren darüber hinaus übrigens auch mit allen anderen DECT-fähigen Routern, AVM empfiehlt allerdings den Einsatz einer aktuellen FRITZ!Box mit aktuellem FRITZ!OS

 

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze meinen Blog und mich bei der Arbeit

€5,00

 

Kommentar verfassen

von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: