Das Game Center bekommt unter iOS 14 ein Comeback

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

 

wer von Euch kann sich denn überhaupt noch an die App Game Center erinnern, die Apple damals mit iOS 4.1 einführte? Wahrscheinlich niemand, denn mittlerweile wurde das Game Center mit iOS 10 im Jahr 2016 als eigenständige App entfernt und in die Einstellungen verfrachtet – es wurde schlicht zu wenig genutzt. Allerdings scheint man Dieses noch nicht aufgegeben zu haben, wie die Entwickler-Beta von iOS 14 beweist

 

Das neue Game Center

Apple verbindet sein neues Game Center dabei im Rahmen von Apple Arcade zudem mit einer erweiterten Controller-Unterstützung und hat Diesem dabei einige der insgesamt sieben WWDC-Vorträge bezüglich der Spieleentwicklung gewidmet.

Nutzer können den Service unter anderem dazu verwenden, ihre Erfolge in Spielen zu protokollieren und sich mit anderen Gamern zu Multiplayer-Sessions zu vernetzen. Sowohl die Mac-Variante von Game Center als auch die Implementierung in iOS 14 erhalten neue Features. Zudem besteht beispielsweise die Möglichkeit, Optionen innerhalb des neuen Game-Center-Bereichs in den Systemeinstellungen zu konfigurieren.

 

Neues Dashboard kommt unter anderem mit Ranglisten

Mit die auffälligste Neuerung ist das dabei das neue Dashboard, welches Spieleentwickler sowohl in iOS, iPadOS, macOS als auch tvOS in ihre Spieletitel integrieren können. Darüber können Nutzer ihre bisherigen Errungenschaften, ihr Ranking, Leaderboards mit Top-Ergebnissen aller Anwender und ihr eigenes Gamerprofil anzeigen lassen.

Nutzer haben in den teilnehmenden Spiele-Apps jederzeit die Gelegenheit, die Dashboard-Ansicht aufzurufen und die eigenen Spielstände mit anderen zu vergleichen.

Speziell das Leaderboard soll den Wettbewerbscharakter unterstreichen. Hier werden tägliche, wöchentliche oder monatliche Wettbewerbe entsprechend gerankt. Ist man mit einem Gamer befreundet, lässt sich darüber hinaus auch dessen Spielefortschritt verfolgen – sofern diese dem Tracking zugestimmt haben. Dabei werden diese Erfolge wie in der guten, alten Schulzeit übrigens in einer Art Sammelkartenstil dargestellt

Außerdem wird Apple Arcade darüber informieren, welche Spieletitel momentan im Freundeskreis angesagt und beliebt sind. Ergänzt wird das neue Game Center durch weitere Social-Media-Funktionen, um Teilnehmern Multi-Player-Wettbewerbe zu ermöglichen.

 

Erweiterte Unterstützung für Game-Controller

Neben der Unterstützung für den neuen Xbox Elite 2-Controller sowie Xbox Adaptive baut Apple mit den kommenden Betriebssystemen die Konfigurationsmöglichkeiten dafür aus. So soll man nun auch die einzelnen Buttons der Controller individuell belegen können. Darüber hinaus soll sich das Vibrations-Feedback der Controller nun auch Wunsch auch aktivieren bzw. deaktivieren lassen – Ihr seit hierbei also noch flexibler.

Mich würde dabei interessieren, ob Ihr das Game Center überhaupt vermisst habt? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare.

 

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a Meister des Apfels

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze meinen Blog und mich bei der Arbeit

€5,00

 

Kommentar verfassen

von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: