Werbeanzeigen

Der neue 24″-iMac soll in Q4 2020 erscheinen

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

 

das zurzeit alles dominierende Thema beim Mac ist nicht etwas das neue macOS 11.0 Big Sur, sondern eher der Wechsel von Intel auf ARM. Dabei ging leider die Ankündigung, dass Apple auch weiterhin in nächster Zukunft neue Macs mit Intel-CPU veröffentlichen werde, etwas unter. Das ist insofern wichtig, da beide Baureihen des iMac nun auch schon wieder etwas mehr als ein Jahr auf dem Buckel haben.

 

Neuer 24″ iMac soll kommen

Apple wird gegen Ende des Jahres, so zumindest die Aussage des Analysten Ming-Chi Kuo, auf jeden Fall den kleineren iMac refreshen und im Zuge dessen das Display auf 24″ vergrößern. Möglich wäre dies durch eine Verkleinerung des Displayrahmens, Apple könnte so das übrige Design  weitestgehend beibehalten.

 

Offen bleibt die Frage nach der Prozessor-Architektur

Unklar ist sich Kuo aber wegen der verwendeten Plattform, hier stehen die Aussagen von Apple und der Zeitplan gegeneinander. Die Ankündigung, zunächst weitere Macs mit einem Intel-Chip auszuliefern, spricht ganz klar für einen Intel-Chip. Auf der anderen Seite aber will Apple erste Macs mit einer Apple Silicon-CPU auf ARM-Basis Ende des Jahres ausliefern – zum spekulierten Auslieferungszeitpunkt des neuen 24″ iMac.

Perspektivisch gesehen dürfte Apple allerdings Mac-Modelle mit einer Intel-Plattform zugunsten der hauseigenen ARM-Plattform innerhalb der kommenden 24 Monate einstellen. Das Unternehmen kommunizierte ganz deutlich, dass man den Mac nur mit Apple Silikon in neue Sphären führen könne.

 

Aktuelle iMacs also nur noch mit einem Speedbump-Update?

In den vergangenen Wochen tauchten zur aktuellen Mac-Baureihe immer wieder Gerüchte nach einer baldigen Aktualisierung auf; so ist beispielsweise das aktuelle Modell mit 27″ nur noch in den Basiskonfigurationen zeitnahe lieferbar. Kuo geht deshalb davon aus, dass Apple diese Modelle noch einmal aktualisieren und mit aktuellen CPU´s und GPU´s ausstatten wird.

 

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze mich damit

€5,00

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: