Kommando zurück? Wird die heutige WWDC 2020 doch nur ein Software-Event

Guten Morgen und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

heute Abend um 19:00 Uhr MEZ bzw. 10:00 Uhr Ortszeit beginnt im Apple Park die diesjährige WWDC 2020 und könnte um Einiges unspektakulärer verlaufen, als ursprünglich angenommen.

 

Es soll wohl nur um Software gehen

Während im Vorfeld in den letzten sechs Wochen die Gerüchte hochkochten und man davon ausging, dass Apple auf jeden Fall seine AirTags, die AirPods Studio und wohl darüber hinaus einen neuen iMac vorstellen wird, hat sich dies gestern Abend vollständig gedreht.

Verantwortlich für diese 180-Grad-Kehrtwende ist Jon Prosser, der sich als Leaker in diesem Jahr einen äußerst zuverlässigen Ruf erarbeitet hat, mit diesem tweet:

Dabei steht Prosser nicht alleine mit seiner Meinung, auch zwei weitere bekannte Apple-Blogger sind sich über das Ausbleiben neuer Hardware mittlerweile einig: Max Weinbach und Mark Gurman.

 

WWDC eigentlich eine Entwicklerkonferenz

Bevor nun Alle enttäuscht sind, gilt es festzuhalten, dass die WWDC eine reine Entwicklerkonferenz mit dem klaren Fokus auf Software ist. Hier soll es in erster Linie um die neuen Betriebssysteme gehen auch wenn Apple dieses Event durchaus in der Vergangenheit nutze, um neue Hardware vorzustellen.

So erblickte 2017 der HomePod das Licht der Welt und letztes Jahr war dann nach langer Ankündigung auch der neue Mac Pro mitsamt dem XDR Pro Display dran – Wobei Letzterer hier absolut Sinn machte.

Wie dem auch sein, heute Abend gegen 21:00€ MEZ werden wir bedeutend schlauer sein, dann ist die Katze aus dem Sack. Wie Ihr das Event verfolgen könnt, habe ich Euch hier notiert.

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a.Meister des Apfels

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze meinen Blog und mich bei der Arbeit

€5,00

 

Kommentar verfassen

von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: