Nachgereicht: Discountanbieter fraenk bietet nun auch eine Rufnummermitnahme an


ArtwizzCare
Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

 

erst vor wenigen Wochen startete die Deutsche Telekom über seine Tochter Congstar mit „fraenk“ einen neuen Discounter und orientierte sich dabei am Original von Mobilcom-Debitel: Noch einmal kurz zur Erinnerung: Für 10,00€ gibt es 4 GB Daten im LTE-netz der Telekom sowie eine Telefonie- und SMS-Flat in alle deutschen Netze.

 

Ein Kritikpunkt nun ausgeräumt

Während die Leistungen durch die Bank weg für positives Feedback sorgten, warn man über die fehlende Möglichkeit der Rufnummermitnahme etwas irritiert. Congstar versprach jedoch, dieses Feature zeitnah einzuführen. Das ist nun seit gestern und somit früher als von Congstar zugesichert möglich.

Die Rufnummernmitnahme kann ab sofort direkt bei der Bestellung über die fraenk-App beauftragt werden und der Anbieter verzichtet hier bei auf eine Gebührenerhebung. Das bedeutet, die Mitnahme der Rufnummer ist kostenfrei – in diesem Preissegment nicht selbstverständlich.

Ob sich irgendwann etwas an der Abrechnung via Paypal ändert, bleibt indes abzuwarten jedoch wünschenswert. Ich werde für Euch am Ball bleiben.

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal auf dem appletechnikblog, Euer Patrick

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze meinen Blog und mich bei der Arbeit

€5,00

Kommentar verfassen

von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: