Werbeanzeigen

Sehen wir 2021 das erste vollständig kabellose iPhone?


Handydealer24
Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

 

Mit Gerüchten ist das immer so eine Sache: Sie müssen abwegig genug sein, um das Interesse zu wecken, dürfen aber auch nicht zu abgedreht sein – sonst liest es beim nächsten Mal keiner mehr. Nachdem wohl Alles zum kommenden iPhone 12 geleakt ist, hier berichtete ich darüber, wenden sich die Gerüchteküche dem iPhone in 2021 zu.

 

Kabelloses iPhone für 2021 geplant

Apple plant demnach nach diversen Gerüchten für das kommende Jahr 2021 ein komplett kabelloses iPhone auf den Markt zu bringen. Dabei will Cupertino komplett auf sämtliche Anschlüsse verzichten und stattdessen vollständig auf drahtlose Technologien setzen. Mitverantwortlich für dieses Gerücht ist wieder einmal der Leaker Jon Prosser der sich dazu auf twitter geäußert hat:

 

Von langer Hand geplant und vorbereitet?

Der Plan eines kabellosen iPhones ist von der Grundidee keinesfalls überraschend. Gerade Apple war in der Vergangenheit federführend wenn es darum ging, drahtlose Technologien zu pushen. So führte Apple als erster Hersteller nicht nur Bluetooth sondern auch Wi-Fi serienmäßig in seinen Macs ein.

Passend dazu fügt sich nun auch das Gerücht von vor ein paar Wochen ein, wonach Apple unter iOS eine Funktion einführen will, mit der sich das iPhone ohne Kabel Over-the-Air wiederherstellen lassen soll. Erste Hinweise tauchten dazu mit der Beta von iOS 13.4 Ende Februar auf.

Last but not least schließt sich somit auch der Kreis zu den AirPods. Erstmals Ende 2016 vorgestellt, schwang sich Apple kurze Zeit danach zum weltweit größten Hersteller von True-Wireless-Kopfhörern auf. Alleine von der allerersten Generation soll Cupertino laut Brancheninsidern ca. 60 Mio. Einheiten verkauft haben.

 

USB-C rückt damit in immer weitere Ferne

Nahtlos schließt sich daran die Spekulation um USB-C an. Sollte Apple an den Plänen rund um das drahtlose iPhone wie „geplant“ festhalten, dürfte sich ein USB-C-Anschluss für ein iPhone eigentlich erledigt haben. Die Unübersichtlichkeit wäre mit dem Mischmasch der Anschlüsse, welches iPhone hat nun USB-C und welches hat Lightning, zu groß und für den Kunden zu verwirrend.

Somit bleibt dann nur noch eine Frage offen, sofern die Gerüchte stimmen sollten: Wird es nur ein kabelloses iPhone 2021 geben oder streicht Apple bei allen Modellen die Anschlussbuchse? Beides hätte ein Für und Wieder, welches ich gerne mit Euch in den nachfolgenden Kommentaren ausdiskutiere?

Also, was ist Eure Meinung dazu? Und würdet Ihr solch ein iPhone kaufen, mit dem Wissen, dass im Fall der Fälle, wenn nichts mehr geht, das iPhone an die Genius Bar gebracht werden muss?

 

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze mich damit

€5,00

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Nach oben ↑

de_DEDeutsch
en_USEnglish de_DEDeutsch
%d Bloggern gefällt das: