Disney+ läuft besser als erwartet: 54,5 Mio. Nutzer nutzen den Dienst


Handydealer24
Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

 

Das Disney+ ein Erfolg werden würde, dafür brauchte es angesichts der (eingekauften) Inhalte keinen Hellseher. Überraschend ist aber, wie gut es tatsächlich läuft wenngleich es finanzielle Einbußen zu vermelden gibt.

 

Weltweiter Erfolg von Disney+

Stand heute zählt Disney+ weltweit 54,5 Mio. Abonnenten wovon alleine knapp 32,5 Millionen Abonnenten aus den USA stammen. Damit hat man sogar mit Hulu und seinen knapp 31 Mio. Abonnenten einen langjährigen Rivalen auf die Plätze verwiesen. Das ist auf jeden Fall ein Erfolg denn ursprünglich rechnete man mit 60 bis 90 Mio. zahlender Nutzer – allerdings erst gegen Ende 2023.

 

Corona – Fluch und Segen zugleich

Der Hauptgrund dürfte dabei natürlich die aktuelle Corona-Pandemie sein durch die die Menschen mehr Zeit in den eigenen vier Wänden verbringen. Fast schon passend dazu hat die Walt Disney Company seinen Streamingdienst hierzulande in den großen europäischen Märkten auch erst gegen Ende März an den Start gebracht.

Doch diese Ansicht ist zu kurz gegriffen, vielmehr hat sich der massive Einsatz des Werbebudgets sowie in Deutschland der exklusive Deal mit der Telekom hinsichtlich der Nutzerzahlen erfolgreich bemerkbar gemacht.

Jedoch hat bekanntlich Alles im Leben immer zwei Seiten einer Medaille: So „erträglich“ COVID-19 für Disney+ auch war, so negativ sind dessen Auswirkungen in den anderen Geschäftsbereichen der altehrwürdigen Walt Disney Company.

Neben den gestoppten Produktion seiner ganzen Studios leidet Disney auch in der Freizeit- und Reiseindustrie unter Corona. Die hauseigenen Parks sind geschlossen, die Schiffe der eigenen Reederei liegen in den Häfen vor Anker und sorgten deshalb für einen Gewinneinbruch von 90% auf 460 Mio. US-Dollar – und Disney+ kostet aufgrund der Werbeausgaben auch mehr als man mit dem Dienst einnimmt.

 

Voreilige Schlüsse wären falsch 

Die Zahlen waren wirklich nicht gut, zumal im Quartalsergebnis erst ein „Coronamonat“ durchschlug, weshalb viele Anleger Aktienpakete von Disney abgestoßen haben. Mittel- und langfristig aber sollte die Walt Disney Company mit Disney+ aber eine absolute Erfolgsgeschichte schreiben können. Der günstige Preis ohne lästige Staffelung wie beim größten Konkurrenten, nahezu keine Schulden sowie die exklusiven Inhalte die man hat und noch produzieren lassen will (eine zweite und dritte Staffel von The Mandalorian sind schon bestätigt, dazu gibt es eine Serie über Hawk-Eye, eine Serie zu Black Widow ist in Arbeit) geben keinen allzu großen Grund zur Sorge.

Wie findet Ihr Disney+? Was gefällt Euch am besten und was eher weniger? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare.

 

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal auf dem appletechnikblog, Euer Patrick

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze meinen Blog und mich bei der Arbeit

€5,00

Kommentar verfassen

von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: