Aus vollen Rohren: Amazon, Disney und Netflix lösen die selbst auferlegten Fesseln

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

 

da ja gestern, am 4. Mai 2020, die Macht mit uns Allen war, habe ich natürlich gleich den neuen Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers angeschaut und mir ist dabei ein kleines Detail aufgefallen.

 

Es wird wieder mit voller Hütte gestreamt

Der Film lief ja bei Disney+ und wir konnten den Film gestern in voller 4k-Auflösung und somit der bestmöglichen Qualität genießen. Damit hat man bei Disney die selbstauferlegten „Fesseln“, die man im März gegen eine Überlastung des Internets ankündigte, abgelegt.

Doch das betrifft nicht nur Disney+, auch Netflix, Amazon Prime, YouTube, das Playstation Network, twitch und viele Andere streamen seit Anbeginn dieser Woche mit der maximalen Auflösung. Das bedeutet natürlich auch, dass Ihr zusätzlich zu 4k auch wieder Dolby Atmos genießen könnt, sofern das Material mit dieser Audiospur ausgestattet ist. Es kann allerdings einen kleinen Augenblick dauern, bis das bei jedem einzelnen Kunden wieder freigeschaltet wird.

 

Schwierige Diskussion

Damals im März kam die EU-Kommission mit dieser Bitte auf die Dienstleister zu obwohl rein technisch gesehen keine Notwendigkeit bestand. Der weltweit größte Internet-Knoten in Frankfurt am Main, DE-CIX, betonte in mehreren Stellungnahmen, dass man trotz einer Zunahme von 25% des Datenverkehrs nicht im Ansatz in die Nähe der maximalen Belastungsgrenze käme.

Andererseits muss man aber auch sehen, dass die EU-Kommission hier die IT-Infrastruktur aller europäischen Länder im Auge behalten muss; unabhängig davon, dass DE-CIX in Deutschland steht. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es sich hier eher um eine reine Vorsichtsmaßnahme handelte.  Interessanterweise hielten sich die Musikstreaming-Dienste wie Amazon Music Unlimited, Deezer, Spotify, Tidal und Co auffallend zurück und ließen sich die ganze Zeit in der maximalen Qualität streamen.

Umso schöner, dass nun Jeder Disney+, Amazon Prime, Netflix, YouTube und Co wieder in der maximalen Auflösung genießen kann. Bedenkt aber, dass das Angebot inhaltlich nicht besser wird 😉

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze meinen Blog und mich bei der Arbeit

€5,00

Kommentar verfassen

von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: