Telekom schließt seine Shops

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Zurzeit verkündet die Deutssche Bundesregierung jeden Tag weitere Verschärfungen zur Eindämmung der Corona-Krise und zum Verlangsamen der Infektionskurve. Nun hat es auch Deutschlands größten Telekommunikationsanbieter erwischt

Telekom schließt ab sofort alle Shops

Wie der Bonner Mobilfunker nun in einer eigenen Pressemitteilung erklärte, man schließe ab dem 18.03.2020 nicht nur ihre eigenen 500 Shops sondern auch die 200 Shops aller Partneragenturen in Deutschland.

Man betonte, dass man hier die Fürsorgepflicht gegenüber allen Angestellten und Kunden in den Vordergrund stelle und mit allen notwendigen Ansprechpartnern gemeinsam daran arbeite, die Eindämmung des Coronavirus mit allen Mitteln bvoranzutreiben. Ferner unterstrich man, dass man hier den den Empfehlungen des Bundes für den Einzelhandel folge.

Webseite und Service-Hotline bleiben erreichbar

Alle Dienstleistungen bleiben über die Webseite der Telekom erreichbar. Außerdem hat man das Personal unter Berücksichtigungen aller notwendigen Hygienevorschriften aufgestockt um hier eine Erreichbarkeit „rund um die Uhr“ gewärhleisten zu können.

Für die Kunden der Telekom Shops gilt überall: Ihre im Laden abgegebenen Neuaufträge und Störungsmeldungen werden nahtlos weiterbearbeitet.

Übrigens schließt die Telekom auch in den Niederlanden und immerhin 80% aller Shops in den USA, die von Ihrer Tochter T-Mobile USA betrieben werden.

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick

Kommentar verfassen

von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: