Powerbeats 4 sind nun da

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

die Spatzen pfiffen es die vergangenen Tage schon von den Däcchern und heute hat Cupertino die Katze offiziell aus dem Sack gelassen: Die neuen Powerbeats 4 sind offiziell vorgestellt.

 

Austattung und Preis

Die neuen Powerbeats 4 gibt es in den Farben Weiß, Schwarz und Rot zum UVP von 149,95€ erhältlich und somit 50,00e günstiger als die Powerbeats 3.

Technisch schließen die neuen Powerbeats 4 zu den Powerbeats Pro auf was sich vor allem durch den H1-Prozessor ausdrückt. Damit ist die Sprachbedienunbg über „Hey Siri“ möglich. Alternativ zur Sprachsteuerung finden sich Bedienelemente für Lautstärke, Wiedergabe und Anrufe am rechten In-Ear-Hörer.

Bildschirmfoto 198

Der Ein-Aus-Schalter ist am linken Hörer angebracht. Die Akkulaufzeit wird mit 15 Stunden angegeben, per Schnellbetankung lassen sich innerhalb von fünf Minuten bis zu 1,5 Stunden Laufzeit erreichen. Zudem soll der H1-Prozessor für eine deutlich niedrigere Latenz sowie die Möglichkeit des „Audio Sharing“ verfügen, eine neue Funktion die Apple mit iOS 13.2 einführte

Allerdings sind die Powerbeats 4 keine reinen True Wireless Kopfhörer denn beide Ohrstücke sind mit einem sogenannten Nackenkabel miteinander verbunden.

Ab sofort lassen sich die neuen Powerbeats 4 auch über nachfolgenden Link via Amazon zum Preis von exakt 149,95e bestellen:

 

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze meinen Blog und mich bei der Arbeit

€5,00

 

Kommentar verfassen

von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: