Philips Hue auch als Bluetooth-Variante: Ab Herbst 2019

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

 

heute bin auch auf dem HomeKit Konkret Event für Euch unterwegs und will Euch deshalb noch eine interessante Meldung von gestern nachreichen die sich um das Smarte Zuhause dreht.

Signifiy, das Unternehmen welches hinter Philips Hue steht, hat gestern nämlich seine neuen Bluetooth-Lampen vorgestellt und diese vergleichsweise aggressiv als Einstiegslösung vermarktet. Die Lampen, die dazugehörige App und das Steuern via Bluetooth erinnern dabei an eine Lösung von Elgato, die es vor knapp 5 Jahren schon einmal gab. Der Clou an den Leuchtmitteln von Philips Hue soll aber eine nachträgliche Erweiterung mit einer Bridge sein um mehr als zehn Leuchtmittel ansteuern zu können. Anbei die Pressemitteilung im Wortlaut:

Mit der Einführung von Philips Hue Bluetooth macht Signify, Weltmarktführer für Beleuchtung, sein intelligentes Beleuchtungssystem noch zugänglicher. […] Dank der intelligenten Philips Hue Bluetooth Beleuchtung ist keine Verkabelung nötig, um intuitiv die richtige Beleuchtung für das Zuhause einzustellen. Mit den Lampen lässt sich ganz leicht das richtige Ambiente für jede Gelegenheit erschaffen, das perfekte Erscheinungsbild eines Raums erstellen oder jedes Zimmer mit Millionen von Farben dekorieren.

Die neue Philips Hue Bluetooth App soll über folgende Funktionen verfügen:

  • Die Beleuchtung ein- und ausschalten sowie nach den persönlichen Wünschen dimmen oder heller stellen
  • Aus Millionen von Farben und verschiedensten Weißtönen wählen, um einer Wand die gewünschte Farbe zu verleihen
  • Mittels voreingestellter Szenen die passende Stimmung erzeugen oder die Beleuchtung an die Tagesroutine anpassen
  • Die Beleuchtung flexibel steuern, auch mit mehreren Benutzern gleichzeitig

Das Setup wird über die entsprechende iPhone-App des Herstellers durchgeführt; alternativ kann man auch einen Amazon Echo, soweit im Haushalt vorhanden, dazu nutzen. Hier muss man lediglich den Befehl „Alexa, erkenne meine Geräte“ nutzen damit damit die Lampen in das Smart Home Setup integriert werden können.

Während die neuen Lampen in den USA und Kanada jetzt bzw. kommende Woche auf dem Markt verfügbar sind müssen wir uns in Europa noch etwas gedulden. Ab Herbst kommen die neuen Philips Hue Leuchtmittel mit zusätzlicher Bluetooth.Konnektivität. Zum Start werden damit erst einmal die Leuchtmittel mit dem E27- und dem GU10-Sockel ausgestattet sein. Das betrifft sowohl die jeweiligen Philips Hue White, Philips Hue White Ambiance und Philips Hue White & Color Ambiance. Im Laufe des Jahres und 2020 sollen weitere Produkte wie beispielsweise die Philips Hue Lightstrips folgen

Erfreulicherweise bleiben trotz Bluetooth-Erweiterung die Preise stabil: 19,99 Euro für Philips Hue White, 29,95 Euro für Philips Hue White Ambiance und 59,95 Euro für Philips Hue White & Color Ambiance.

Ich begrüße den Schritt da aufgrund der nicht benötigten Bridge Hemmschwellen für den Kunden abgebaut werden und zudem die Einrichtung deutlich erleichtert wird.l

 

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick

P.S. Hat Dir dieser Artikel gefallen? Dann teile ihn mit deinen Freunden

 

Ein Kommentar zu „Philips Hue auch als Bluetooth-Variante: Ab Herbst 2019

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: